Der praktische Lieferservice für faule Menschen

Es ist als hätte jemand meine Gebete erhört. Folgende Situation, stellt sie euch vor: Es ist Sonntag Nachmittag oder Abend und ihr habt Hunger, aber nichts zum Essen daheim. Ihr würdet euch gerne was liefern lassen, aber ihr habt auch kein Bargeld. Dieses Problem gehört ab sofort der Vergangenheit an.

Yourdelivery ist euer Retter, falls eurer Sonntag Nachmittag auch manchmal ähnlich aussieht: Einfach die Postleitzahl eingeben, Restaurant und Gerichte auswählen und schon kann es losgehen.

Was Yourdelivery von anderen Plattformen unterscheidet, ist die Möglichkeit per PayPal, Mastercard und so weiter zu bezahlen. Das heißt, ihr braucht kein Bargeld. Das ist wie Weihnachten!

Als Gizmodo-Leser erhaltet ihr übrigens 20 Prozent auf alle Bestellungen. Gebt als Gutscheincode einfach Gu65908 ein. Das Angebot gilt die nächsten vier Wochen. Wir wünschen viel Spaß beim Ausprobieren. Ah und bezahlen müsst ihr das Ganze natürlich immernoch – Wahlweise auch in Bar. [Maxim Roubintchik]

[via YourDelivery]

Tags :
  1. enttäuschend, nicht ein Restaurant in meiner Umgebung dabei nicht mal MC Doof und dabei wohne ich im Ballungsraum Düsseldorf/Neuss….

  2. ihr werdet doch kräftig geschmiert oder? pizza.de bietet schon seit ewigkeiten ein riesiges netz an restaurants und bei einigen davon kann man direkt an der tür mit ec-karte bezahlen

  3. na ja, Seite funktioniert unter Firefox nicht richtig…
    Restaurants nachmelden, da sieht das Formular sehr bescheiden aus, wer hat denn das programmiert???
    Idee ist sicherlich gut, aber unter 14513 (Speckgürtel Berlin) nur ein Chinese mit Mindestbestellwert 28 Eur….
    Bei pizza.de finde ich viel mehr!

  4. ich mach da mit, aber nur wenn es ein scharfer lieferjunge bringt, würd ihn mir zum nachtisch behalten… ihr wisst was ich meine *g*

  5. Der Artikel ist einfach nur überflüssige Werbung. Nicht ein Restaurant in Regensburg ist im Dienst. Da greife ich doch lieber zu einem der 5 sehr guten Lieferdienste deren Menükarte ich hier habe.

    Ohne Bargeld zahlen. ja nett, aber wenn ich dafür erst nach München ziehen muss damit ich den service benutzen kann?

  6. Ich habe in meiner Gegend spontan mal geguckt und 4 Lieferrestaurants gefunden, die ich von pizza.de auch schon kenne.
    Ich werds in jedem Falle mal ausprobieren und denke Mal, das Angebot an Lieferdiensten wird auch noch größer werden.
    Aber nicht vergessen, zumindest für den Fahrer auch noch nen Euro übrig zu haben, denn schließlich leben die vom Trinkgeld ;-)

    McDonalds… die liefern (leider) nicht in Deutschland – in anderen Ländern ist das durchaus üblich, dass McDonalds auch über einen Lieferservice verfügt.

  7. Sobald Sie Ihre deutsche Pizza-Menü mit dem Erfrischungsgetränk gedient haben, bereiten Sie sich auf den ersten Biss. Es wird das schönste, und awesome Moment sein, wo man die Pizza Gerichte bei Blitz Pizzaservice schmecken kann oder Sie sogar zum CD-Shop unter der folgenden Adresse von Deutschland in Nürnberg Galvanistr.8

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising