Für 100 Dollar könnt Ihr vom Stratosphere in Las Vegas springen

Das Stratosphere ist eines der größeren Hotel-Casinos im alten Las Vegas. Neu ist die Möglichkeit, dort für 100 US-Dollar vom Dach zu springen.

Wer sich wagt, auf den warten 260 Meter freier Fall. Die aus drei Kabeln bestehende Sicherung verhindert dabei, dass man mit mehr als 65 km/h in Richtung Erde stürzt. Wobei ich ja nicht glaube dass man in der Aufregung den Unterschied merkt.

Solltet Ihr Euch Sorgen wegen der Sicherheit machen – das ist Vegas! Menschen zocken hier die ganze Zeit! [Adam Frucci / Tim Kaufmann]

[Via SkyJump via Oh Gizmo via Dvice]

Tags :
  1. Was jetzt? Freier Fall oder 65km/h? Und gibts da nicht auch so ein Sling-Shot-Dings, mit dem man sich noch hochschießen lassen kann? Das wäre sicher spassiger.

  2. kann man vom macau-tower auch machen:
    skyjump wie in las vegas
    wahlweise den höchsten bungeesprung der welt
    (und für weniger wagemutige den skywalk: aussen auf einer gangway ohne geländer in 233 m höhe einmal um den fernsehturm, inklusive guide, der einem die ganzen schönheiten macaus erklärt. und im hintergrund auf der anderen seite des perlflusses sieht man die flugzeuge in hoongkong kai tak landen!)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising