Podcast 57: Vulkanasche und iPhone Prototypen

Im Podcast sprechen wir über die Auswirkungen der Aschewolke über Europa auf die IT-Welt und den daraus resultierenden Skype-Boom. Es geht um die Tendenz in vielen Unternehmen, aus Kostengründen auf eine Moderinsierung der IT-Infrastruktur zu verzichten. Und natürlich: das neue iPhone, zu dem jetzt erste Details bekannt wurden, nachdem ein Apple-Mitarbeiter einen Prototypen verloren hatte.

Der Ausbruch des isländischen Vulkans Eyjafjallajökull hat den Flugverkehr über Europa lahm gelegt. Wir sprechen über die Auswirkungen für Unternehmen, deren Mitarbeiter es nicht zu Meetings schaffen oder in fremden Städten festhängen, aber auch über die Profiteure. Dazu zählt beispielsweise Skype, das eine massiv angewachsene Nutzung seiner Videofunktionen vermelden kann. Kein Wunder: Müssen viele der am Boden klebenden Flugpassagiere doch mit Kollegen, Freunden oder Familie Kontakt aufnehmen.

Apple ist ein iPhone-Prototyp abhanden gekommen, so dass es weit vor der offiziellen Vorstellung erste Details zu dem neuen Gerät zu vermelden gibt. Wir stellen die Neuerungen vor und erklären, warum es sich wahrscheinlich wirklich um das Versehen eines Apple-Mitarbeiters handelt und nicht nur eine geschickte Form von Guerilla-Marketing seitens Apples. Außerdem unterhalten wir uns über den iPhone-Einsatz im Unternehmen.

Einer Studie zufolge sind die Netzwerke in vielen Unternehmen akut gefährdet, da Netzwerkgeräte falsch konfiguriert, nicht auf dem neuesten Stand oder sogar veraltet sind. Wir analysieren die Hintergründe, etwa den anhaltenden Kostendruck auf IT-Abteilungen und die fehlenden Kapazitäten für Modernisierungen der IT-Infrastruktur.

Wie weiteren Themen im Podcast:

+++ Microsoft hat Office 2010 fertig. Während Privatnutzer noch bis Juni warten müssen, erhalten es Business-Kunden zum Teil schon am 27. April. +++ Oracle bietet das ODF-Plugin, das Sun bislang kostenlos anbot, um alte Versionen von Microsoft Office fit für das Dateiformat zu machen, nur noch gegen Bezahlung an. +++ Gerüchten zufolge verhandelt Apple mit AMD über die Lieferung von Prozessoren, manch einer spekuliert gar über einen Kauf des Chipherstellers. +++ Fujitsu bietet mit x10sure IS eine Hochverfügbarkeitslösung für kleine und mittelständische Unternehmen an, Ipswitch mit MoveIt DMZ ein cleveres Tool für Dateitransfers in Unternehmen, das sich neuerdings in Outlook integriert und so die Mail-Infrastruktur entlasten kann. +++

Play-Button Podcast jetzt anhören
Zum Herunterladen Rechtsklick und Ziel speichern unter…

iTunes Logo Podcast via RSS abonnieren

iTunes Logo Podcast via iTunes abonnieren

Die drei Podcaster von links nach rechts: Mehmet Toprak (eWeek), Maxim Roubintchik (Gizmodo) und Daniel Dubsky (PC Professionell)Die drei Podcaster von links nach rechts: Daniel Dubsky (ITespresso.de), Maxim Roubintchik (Gizmodo) und Mehmet Toprak (eWeek europe)

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising