Datenschutz: Fusion Garage schickt E-Mail an alle JooJoo-Käufer in CC

Fusion Garage ist ein winziger Fehler unterlaufen. Das Unternehmen hat eine Rundmail an alle Käufer des JooJoo-Tablets geschickt. Dummerweise waren die Empfänger nicht auf blind copy, sondern in CC. So das alle E-Mail-Adressen der Käufer nun bekannt sind.

Viel tragischer wäre der Vorfall gewesen, wenn das Gerät inzwischen mehr als 64 Abnehmer gefunden hätte. Da dies nicht der Fall ist, standen in der Mail-Liste genau 64 Empfänger. Der Kundenkreis ist also noch kuschelig klein. So klein, dass sich JooJoo-Besitzer sich Samstags zu einem anonymen JooJoo-Fanclub versammeln können. Mit Namensschildern auf der Brust, um sich gegenseitig in den Arm zu nehmen und die geführte Meditation zu durchlaufen.

Die E-Mail enthielt übrigens folgenden Text:

Dear Sir and Madam,

Thank you for supporting JooJoo.
We hope to get your feedback about the JooJoo Tablet. Please revert back to us want you think of our product. Please drop us a line on how your JooJoo is working.

Thank you.

JooJooSupportTeam

Also noch kein schlimmer Datenschutzskandal – höchstens unterhaltsam. [Maxim Roubintchik]

[via Uneasy Silence]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising