Weltweite Apple-Entwickler-Konferenz 2010 startet am 7. Juni

Die „Apple Worldwide Developers Conference 2010“, kurz WWDC10, startet am 7. Juni in San Francisco. Fünf Tage endloser Code-Orgien und Grabbel-Sessions mit dem neuen iPhone und Mac OS X. Ob es auch eine neue Keynote mit Steve Jobs geben wird, ist bisher nicht bekannt.

Cupertino, Kalifornien – Apple gab heute bekannt, dass die diesjährliche Worldwide Developers Conference (WWDC) vom 7. bis 11. Juni im Moscone West in San Francisco stattfinden wird. Die fünftägige Konferenz umfasst die erste iPad-Entwicklungs-Session, Hands-On-Arbeiten für das iPhone OS 4, sowie Entwicklungen in Sachen Mac OS X. (…)

Scott Forstall, Apples Senior Vice President im Bereich iPhone-Software: „Die WWDC bietet eine einzigartige Gelegenheit für Entwickler, Seite an Seite mit Ingenieuren und Interface-Designern von Apple zu arbeiten um die iPhone-Apps und das iPad noch besser zu machen.“ (…)

Die Konferenz stellt außerdem in fünf Kernbereichen erweiterte Inhalte vor: Application Frameworks, Internet & Web, Graphics & Media, Developer Tools und Core OS. [Jesus Diaz / Florian Zettel]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising