World of Warcraft auf dem iPad

Gute Nachrichten für alle WoW-Süchtlinge: Euer geliebtes Spiel könnt ihr jetzt jederzeit mitnehmen. Es läuft nämlich jetzt auch auf dem iPad. Zwar nur als Stream, aber immerhin.

Das Spiel wird über Gaikai gestreamt. Es handelt sich dabei um einen Streaming-Service, der sich noch in der Beta-Version befindet. Damit kann man einige verschiedene Games spielen und braucht lediglich einen Flash-Client auf dem Rechner und einen nativen Client auf dem Empfangsgerät. Als Empfänger können zum Beispiel das iPad oder das iPhone dienen. Rein theoretisch könnte man so jedes beliebige Spiel auf dem iPad/iPhone/iPod spielen. Eine Nachricht, die nicht gerade für Freudentränen in Cupertino sorgen wird.

Leider gibt es keine Videos. Also frage ich mich nach wie vor, wie zur Hölle man WoW mit dem iPad steuern soll. Dazu reichen ja nicht einmal die Tasten auf einer Tastatur + Maus, wenn man den Zubehörherstellern glauben schenken darf. [Maxim Roubintchik]

[via Dperry, Macstories]

Tags :
  1. also ich stelle mir das garnicht mal so schlecht mit der steuerung vor weil man nicht wirklich zielen muss un die skills kann man ja noch „anklicken“ un das wär dann evtl noch leichter und schneller als sich die finger mit irgendner tastenkombi zu verrenken

  2. Aber die Bewegung an sich find ich ziemlich schwierig umzusetzen mit dem iPad!

    Die einzelnen Skills zu benutzen ist da ja noch das leichteste an der Steuerung!

  3. Vielleicht sollte man darauf aufmerksam machen das WOW NICHT auf dem iPad läuft!!!!
    WOW wird EXTERN auf einem Server virtualisiert und dann per stream auf dieses hässliche blech gesendet.

    1. „Carsten“ wie armseelig ist das denn bitte …
      Versuchst so deinen RefLink zu spammen, bist auch schon 8. in diesem Drecks Browsergame, super!
      Und dann auch nur schön mit einer kostenlosen .tk Domain, das ich nicht lache!

      Idiot!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising