Cupidtino: Eine Datingseite für Apple-Jünger

Apple-Anhänger sind eine scheue Spezies. Man muss sie vorsichtig aus ihrer Höhle locken. Die beste Möglichkeit ist ihnen ein glitzerndes, neues Hightech-Gadget vor die Nase zu halten. Während sie damit spielen, lassen sie sich leicht einfangen. Dieses Prinzip nutzt eine neue Datingseite.

Cupidtino ist eine Kombination aus Cupid und Cupertino (da wo Apple herkommt). Es ist für alle jene Apple-Fanboys gedacht die eingesehen haben, dass die Gaben von Papa Steve nur maximal 90 Prozent des Lebensinhalts ausmachen sollten und eine Frau oder ein Mann fünf weitere Prozent verdient hätte (die restlichen fünf bestehen aus Freizeit).

Die Gründer der Seite haben sogar eine logische Erklärung dafür, warum Apple-Fans unter sich bleiben sollten. Trommelwirbel…: „Sie haben oft viel gemeinsam“. Weltbilder, kreative Berufe und eine Vorliebe für Design zum Beispiel. In Anbetracht der Tatsache, dass Macs langsam Mainstream werden, habe ich jedoch Zweifel an dem Wahrheitsgehalt dieser Aussage.

Falls ihr euch jedoch dafür interessiert: Ihr könnt euch für den Beta-Test anmelden. Zugang gibt es exklusiv nur für Apple-Plattformen. Außerdem soll es iPhone und iPad-Apps geben. [Maxim Roubintchik]

[via Cupidtino, TechCrunch]

Tags :
  1. „. In Anbetracht der Tatsache, dass Macs langsam Mainstream werden“ Langsam? Es gibt nichts mainstreamigeres als Apple.

    „“Sie haben oft viel gemeinsam”. Weltbilder, kreative Berufe und eine Vorliebe für Design zum Beispiel. “ Zum Glück konnte ich meinen Würgereiz gerade noch unterdrücken. Alter Schwede das trieft ja nur gerade zu von Schmalzigkeit…

  2. Vorliebe für Design? *hust* Das Apple-Design ist so aufregend wie ein Golf 4 – langweilig, gefällig, darum kaufts auch n 20jähriger wie ne Oma. Weil einfach nichts aufregendes, polarisierendes dran ist. Ein langweiliges Massenprodukt eben – darum sieht in der produktpalette von Apple über Jahre auch immer alles gleich aus. Man muss schon naiv die Werbeslogans des Apple-Marketings nachquatschen, um das, was Apple macht, aufregend zu finden…

  3. Das Apple Design ist sehr innovativ. Es ist nicht aufregend und erschlägt einen…. Ganz im Gegenteil, es ist sehr puristisch gehalten!
    Schlicht, einfach und dadurch sehr Edel, aber eben auch trendy!

    Ich finde das Apple es mit dem Design genau richtig macht! Sie treffen halt den Geschmack von Millionen Menschen!

    Ihr seid doch alle nur neidisch, weil ihr Euch die Apple Produkte nicht leisten könnt!!!
    Jeder der schonmal an einem MAC gearbeitet hat, bzw wie ich einen besitzt, weiß wie zuverlässig und genial diese Teile sind!
    Habe meinen 1,5Jahre und musste noch niemals neu installieren, bzw hatte noch nie einen Bluescreen oder Hänger! Läuft, Läuft Läuft einwandfrei!!!!
    Und schau dir da mal die alten Win-DOSen an…. VISTA der größte scheiß und Bugs wohin man sieht…..

    1. Murphy sag mal hast du jemals wirklich eine Zeit lang mit Vista gearbeitet oder nur mal kurz im Kaufhaus auf einem völlig unterpowertem Notebook mit einem GB Speicher rumgespielt?

      Wenn du es benutzt hättest, dann wüstest du, dass auch Vista ok ist und nicht viel schlechter als 7. Mal davon abgesehen soll doch jeder benutzen was ihm lieber ist.

      Wegen polarisierenden Leuten wie dir gibt es überhaupt diesen ganzen Religionskrieg.

  4. Och nö nicht schon wieder das langweilige Argument mit „ihr könnt euch apple nicht leisten“… so teuer ist der kram nun wirklich nicht, dass der preis zur distinktion taugt. Soviel zur gerühmten „kreativität“ von apple-addicts. Das einzige, was man gebetsmühlenartig von apple-usern zu hören bekommt, sind stereotype aussagen über die welt, aber keine aussagen, warum apple gut sein soll. Apple ist in deren augen immernur die negativierung des anderen (windows ist schlecht, darum ist macos besser, iphone ist so toll, weil die konkurrenz so schlecht ist) – einfach mal auf die argumentationsstruktur achten – witzig dabei ist: ohne das andere, das ganz offensichtlich grenzbildend ist, gibt es apple gar nicht – genau bemängele ich an apple auch immer. Im kern ist apple vollkommen identitätslos.

  5. Hey Leute, jetzt regt euch doch mal nicht so auf!
    Zugegebenermaßen bin ich auch für eine Comment-Abschaltung bei Apple-bezogenen Artikeln. Das Gelaber ist wirklich nervig.

    Ich habe keine so krasse Meinung zu Apple-Produkten.
    Selbst besitze ich einen Apple, und das jetzt seit 2 Jahren. Mein Vorheriger Rechner hatte win xp als Betriebssystem. Mich faszinierte einfach die Durchdachtheit des Systems: Das große Touchpad, Multitouch, beleuchtete Tastatur, Umgebungslichtsensor,… Alles Sachen, die man heute locker im Windows-notebook auch bekommt. Allerdings hab ich die Erfahrung gemacht, dass es nicht immer so funktioniert, wie man sich das vorstellt. Bei Apple hatte ich dieses Problem bisher noch nicht, da es einfach genug Benutzer gibt, die einem sagen können, was in Ordnung ist und nicht.
    Man kauft nicht so sehr die Katze im Sack als bei anderen Systemen. Und wenn auch einige Details nicht so schön sind wie in der Windows-Welt (insbesondere die Kombatibilität zu windows *g*).
    Mir gefällt am Apple, das sie gut verarbeitet sind, alles können, was sie behaupten zu können, und dass man sich viel weniger Gedanken über das system machen muss, als bei windows. Einstecken, läuft.
    Ich war früher ein großer windows-pc-bastler, hab mir alle Rechner selbst zusammengebaut, konfiguriert und aufgerüstet, allerdings dabei richtig ordentlich viel Zeit verballert, um danach ein Spiel spielen zu können. Brauch ich nicht mehr.
    Dafür wäre ich heute mit meinem mac alleine aufgeschmissen, bin heilfroh, das so ziemlich jeder um mich rum einen windows-Rechner hat, gerade in der uni usw. gibts eben noch ein paar Kompatibilitätsprobleme.

    1. und was bitte hat windows/ms damit zutun, wenn die hardware(!!!) hersteller es nicht gebacken bekommen ausgereifte produkte auf den markt zu werfen?
      du redest einmal von dem os und dass andere mal von der hardware. wenn dann solltest du auch nur das os vergleichen nicht alles in einen topf werfen, kräftig rühren und dann irgentwas rauslabern. das os von ms ist auch seid win 2k auch ordentlich bzw mit paar bugs versehen die man genauso bei apple findet.
      oder wieso bringt apple auch updates raus?

      wayne, jedem dass was er will

  6. Ich freue mich schon auf die Nach-Mitternacht-Schmuddelwerbung: „Apple18 ist ein Treffpunkt im Internet für Frauen und Männer, die mit Apple-Produkten leben und auf der Suche nach einem erotischen Abenteuer sind …“.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising