Test: Microsoft KIN – Die besten Handys, die du niemals kaufen wirst

Lange hat es gedauert, doch nun steht es vor der Tür: Das Kin ist Microsofts erstes eigenes Handy und hat viele praktische Funktionen, eine feste Zielgruppe und ist sehr einheitlich gehalten. Nette Geräte, aber mit einem Preis, den wir leider nicht nachvollziehen können.

Viel hat sich getan, seit wir erstmals von mysteriösen neuen Microsoft-Handys erfuhren. Ab dem 6. Mai (Donnerstag) sollen sie tatsächlich verkauft werden. Es war eine lange Reise mit vielen durchgesickerten Bildern, technischen Details und immer und immer wieder neuen durchgesickerten Bildern. An dem Konzept hat sich in all der Zeit jedoch nichts geändert: Das Kin ist ein Handy für Jugendliche und junge Erwachsene. Zune wird integriert sein. Es wird, um es kurz zu machen, kein Smartphone sein. Das ist, was auch am Ende dabei herauskam.

Bildergalerie

Zwei Geräte: Das Kin One und Kin Two – ehemals bekannt als Turtle und Pure, mit ihrem eigenen Microsoft-Betriebssystem.

Die Hardware

Falls Ihr die Geräte noch nicht kennt: Hier sind sie. Das Kin One ist das Runde und das Kin Two das längliche.

Microsoft_Kin_Test

Warum es zwei Geräte gibt? Nun, sehen wir das Ganze mal als eine Art Absicherung, falls der durchschnittliche Handy-Käufer nichts mit dem Kin One anfangen kann. Schließlich handelt es sich dabei um eines der merkwürdigsten Handy-Designs, das wir seit einer ganzen Weile gesehen haben. Wir mögen das Design und glauben, jeder sollte ihm eine Chance geben. Aber wir können genauso gut auch verstehen, wenn jemand davon abgeschreckt wird und glaubt, mit Einschränkungen leben zu müssen. Das Kin Two auf der anderen Seite ist konservativ. Ein QWERTZ-Slider, so wie jeder andere auf dem Markt.

Im Inneren schlummern unter anderem ein CDMA-3G-, Nvidia Tegra- und ein WLAN-Chip und dazu 256 MByte RAM. Unter dem Touchscreen hat jedes Gerät einen einzigen Button. Abgesehen vom Formfaktor ist die Hardware aber nicht weiter spektakulär. Sobald man sich erstmal daran gewöhnt hat, sind die Geräte ganz angenehm: Die Slider sind bei beiden Geräten schön weich und geschmeidig und die Tastatur mit den Plastik-Buttons und großen Abständen zwischen den Tasten ist sehr angenehm. Doch es gibt auch Nachteile: Wenn man versucht, mit dem Kin Two ein Foto zu machen und das Gerät wie eine Kamera hält und auf den entsprechenden Knopf drückt, geht der Slider auf. Das ist ziemlich nervig. Der fast runde Kin One fühlt sich relativ angenehm in der Hosentasche an, aber der Slider ging auch dort das eine oder andere Mal auf. Die Sprachqualität und Lautstärke während der Telefonate war in Ordnung und der Akku reicht für einen Tag – mehr nicht. Aber hier geht es wirklich nicht um die Hardware – der technischen Daten des Kin zu lesen, macht für euch in dem Fall mehr Sinn.

Microsoft_Kin_Test

Abgesehen von dem Gehäuse gibt es noch einige wenige Unterschiede zwischen den Geräten: Das größere Kin hat eine Auflösung von 320 x 480 (die gleiche wie beim iPhone) und das kleine Runde eine Auflösung von 320 x 240 Bildpunkten und nur einer Ausrichtung (man kann das Gerät also nicht kippen). Das Kin One hat 4 GByte Speicher und das Kin Two 8 GByte. Außerdem macht die Kamera beim Kin Two Aufnahmen mit 8 Megapixeln und Videos in 720p, während das Kin One sich mit 5 Megapixeln und VGA-Video begnügen muss. Beide haben einen LED-Blitz.

Weiter >>

Tags :
  1. „Es gibt einige Dinge, die das Kin besser kann als die Smartphone-Konkurrenz, doch die Einschnitte sind gewaltig. Wie bereits oben erwähnt, müssen Käufer auf Einiges verzichten. Es hat einfach einen bitteren Nachgeschmack.“

    Ersetze Kin durch iPhone, passt immernoch! :)

  2. In regelmäßigen Abständen finden Apotheken Aktionen in Form von Gutscheinen, kostenlosem Versand, etc. statt. Eine Zusammenstellung der jeweiligen Aktionen findet sich auf Apotheken Vergleichen. Anhand dieser Aktionen lässt sich zusätzlich Geld bei der Medikamenten-Bestellung sparen.

  3. In Deutschland gibt es viele DSL Anbieter, deren Angebote sich zum Teil deutlich unterscheiden. Aus diesem Grund bietet DSL Vergleichen einen unabhängigen Service um die verschiedenen Angebote zu vergleichen. Der DSL Tarifvergleich listet alle Anbieter anhand diverser Kriterien übersichtlich auf.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising