Britische Wahlergebnisse werden auf Big Ben projiziert

Wenn die Briten ihr neues Parlament und damit auch ihren neuen Premierminister gewählt haben, werden die ersten Hochrechnungen der Wahl in Echtzeit auf einen  bekannten Turm in London projiziert - den Big Ben. Es ist zwar nicht das erste mal, dass der Uhrturm am Palace of Westminster in London als Leinwandfläche benutzt wird, aber es handelt sich zumindest um die erste "interaktive" Premiere.

Es ist das erste Mal in der Geschichte, dass die Ergebnisse auf den St. Stephen’s Tower (das ist der korrekte Name des Uhrenturms, Big Ben heisst nur die Glocke im Turm) geworfen werden. Das Bild zeigt eine Fotomontage mit den Ergebnissen der letzten Wahl. Die BBC steckt hinter dem Spektakel –  aber bevor Ihr fragt – ich bezweifle schwer, dass Daleks herumpatroullieren. [Kat Hannaford / Tim Kaufmann]

[Via BBC, O’Reilly Radar, Boing Boing]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising