Podcast 59: Wirtschaftswachstum und Zeitreisen

Im aktuellen Podcast reden wir über den neuen positiven Wachstumstrend in der IT-Branche, über die Rolle des CIO im Unternehmen, den Wettkampf der aktuellen Browser von Google und Microsoft sowie neue Sicherheits- und Datenschutztrends.

Wir freuen uns über die neuesten Zahlen von EITO und Bitkom und was deren Voraussagungen für unseren Markt bedeuten.

Die Themen im Podcast

Ebenfalls ein Wirtschaftsthema: Wer entscheidet eigentlich über die IT-Investitionen? Der CIO oder der CFO? Laut einer diese Woche veröffentlichten Gartner-Studie müssen beide besser zusammenarbeiten, um ihre Unternehmen mit neuer Technik voranzubringen.

Wir besprechen auch Techniken, etwa die neu von Fujitsu entwickelte E-Paper Technologie, die schnellere, hellere und schärfere Bilder in Farbe darstellt.

Wo wir bereits beim Thema »schneller« sind: Microsoft und Google überbieten sich im Wettbewerb um den schnellsten neuen Browser. Chrome 5 und IE 9 sind seit dieser Woche jeweils in neuen Betaversionen online – der Seitenaufbau beider Kandidaten ist recht flott.

Microsoft ist weniger erfolgreich mit seinen Handys: Das KIN 1 und 2 sind zwar gut, aber für viele Zwecke nicht geeignet, sagt der ausführliche Test. Nicht zukunftsfähig, ist unser Resümee.

Schnell in die Zukunft sollten uns Zeitreisen führen, doch das Geek-Thema stößt auf Grenzen: Gizmodo-Redakteur Maxim Roubintchik zeigt uns, warum Zeittreisen nicht funktionieren. Nebenbei erzählt er einen Fauxpas eines Unternehmens, das ein Millionen- Preisgeld an einen Computerspieler zahlen muss.

Und guter Letzt lästern wir über »Cupidtino«, die Datingseite nur für Apple-Jünger und ihre höchst fragwürdigen Mitglieder. [Manfred Kohlen]

Das und vieles mehr…

Play-Button Podcast jetzt anhören
Zum Herunterladen Rechtsklick und Ziel speichern unter…

iTunes Logo Podcast via RSS abonnieren

iTunes Logo Podcast via iTunes abonnieren

Manfred_Kohlen_Maxim_Roubintchik_Mehmet_ToprakDie drei Podcaster von links nach rechts: Manfred Kohlen (ITespresso.de), Maxim Roubintchik (Gizmodo) und Mehmet Toprak (eweek Europe)

Tags :
  1. Sehr objektiv dieser Podcast. „Alle Macuser die ich kenne sind komisch“ oder „sie glauben anders zu sein“…

    das zeugt genauso von professionalität wie die miese audioqualität.

  2. komisch das die podcasts von appleusern alle viele professioneller sind? siehe bitsundso..
    ach nein das sind ja die komischen apple user..

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising