Visa payWave verwandelt das iPhone in eine Kreditkarte

Eine Kreditkarte mit RFID-Tags ist nicht glitzernd genug. Bald wird man sein iPhone in eine Spezial-Hülle stecken können. Diese schwenkt man einfach ein einem Lesegerät vorbei und kann so in Zukunft an der Kasse mit seinem Handy zahlen.

Das Verfahren nennt sich payWave und wird von Visa entwickelt. Als Basis dient wie erwähnt die iPhone-Hülle. Darin versteckt ist eine sichere Speicherkarte auf der alle nötigen Zahlungsinformationen ablegt sind. Zusätzlich gibt es eine iPhone-App die mit der Spezial-Hülle kommuniziert. In der Anwendung muss man sein Passwort eingeben, um die Zahlung zu bestätigen. Die Verbindung wird dabei laut Visa verschlüsselt. Vorraussetzung sind ein iPhone 3G oder 3GS.

Die gleiche Technologie sollte aber auch problemlos mit anderen Smartphones funktionieren. Jedoch wurde da noch nichts angekündigt. Sobald es etwas Neues gibt, werden wir darüber berichten. [Maxim Roubintchik]

[via Apple Insider Bild: BigBeaks]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising