Motorolas 3D-Handy bekommt einen Namen und 720p-Video

Das 3D-Handy von Motorola, das bisher unter dem Namen "Ming" kursierte, hat jetzt seinen endgültigen Namen erhalten: MT810. Das berichtet die selbe Quelle, die zugleich auch 720p-Video als Feature des neuen Gerätes bestätigt.

Die HD-Kamera kann außerdem Fotos mit 5 Megapixeln schießen und hat einen LED-Blitz. Die Klappe, die im Zusammenspiel mit dem Display den 3D-Effekt produziert, funktioniert als kapazitiver Touchscreen. Das Display selbst ist ein resistiver Digitizer, der sich per Stift bedienen lässt. [Jack Loftus / Tim Kaufmann]

[Via IT168, Engadget]

Tags :
  1. Gibt es den Neuigkeiten zum Erscheinungstermin oder wird das 3D Handy unter einem anderen Namen veröffentlicht?
    Auf dem deutschen Markt ist leider ein halbes Jahr später noch keines in Sicht.
    Das gilt aber auch für andere Hersteller.
    Eventuell tut sich noch was bis zum Weihnachtsgeschäft etwas auf dem 3D Sektor.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising