Duschkopf mit LED-Beleuchtung und Fernbedienung

Entspannende Musik klingt gedämpft durch die Duschabtrennung. Du öffnest Deinen Mund, lehnst den Kopf nach hinten und stellst Dir vor, Du trinkst die blauen, frischen Tropfen aus einem Wasserfall. Klingt himmlisch, oder?

Im heimischen Bad kommt man diesem Gefühl mit Domolights neuem Duschkopf ziemlich nahe. Er wird durch LEDs beleuchtet, deren Farbe sich per Fernbedienung verändern lässt. Das selbe gilt auch für den Wasserdurchfluss, der minimum bei gigantischen 25 Litern pro Minute liegt. Ein kleiner Wasserfall eben. [Kat Hannaford / Tim Kaufmann]

[Via Edil Portale, Archi Portale, Born Rich]

  1. sorry soll nicht böse gemeint sein …
    aber das ganze gibt es schon seit ca 5 jahren !
    habe den „duschkopf“ allerdings eine nr kleiner seit 2 jahren in meiner dusche , die beuchtung benutze ich nicht mehr so oft aber da das wasser praktisch von der decke kommt ist der unterschied zum herkömmlichen duschkopf schon deutlich spürbar …
    @ Gernot
    viel spaß aber ich glaube nicht das du ein vergleichbares ergebniss so schnell hinbekommst … selbst die montage ist schon ein hexenwerk und du willst das ding gleich komplett bauen

  2. 25 Litern pro Minute…?
    Geht da nicht einer der ursprünglichen Inhalte des Duschens verloren?
    Duschen sollte doch Zeitsparend & vor allem auch Wassersparend gegenüber einem Bad sein…, oder nicht…?
    Wieviel Wasser benötigt denn ein normaler Duschkopf… doch bestimmt keine 25l pro Minute…?

    Das hört sich recht viel an…
    & ca 3000 Euro ist schon enorm…?
    Selbst wenn ich einen Handwerker ordere, der mir dazu die einzelnen Komponenten für einen Zusammenbau eines solchen Gerätes beauftrage, zu einem Stundenlohn von 100,- €…
    Selbst dann komme ich günstiger weg…?
    Der müsste dann schon mehr als 30 Stunden dafür arbeiten… was er sicherlich nicht brauch.
    Und das Material ist -garantiert- bei einem solchen Duschknopf eher der zu vernachlässigende Anteil.
    (Gebogenes verchromtes Blech oder gefrästes Plastik (-Rahmen- Plexiglas-Blende mit gebohrten Löchern -für den Durchfluss- evtl. noch einen Deckel aus Kunststoff mit Gewinde für den Wasserzufluss- & Niederstrom LED Leuchten, farbloses Silicon oder Gummi zur Dichtung fertig…)

    Nur weil es gut aussieht 3000 Taler zu verlangen finde ich da schon echt pervers…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising