Darth Vader – bitte in bunt und mit Funkelsteinchen

Stellen wir uns für einen Augenblick vor, dass Darth Vader nicht als finsterer schwarzer Halbroboter mit dunkler rauchiger Stimme herumgelaufen wäre, sondern als strahlende Diskofunk-Gothic-Diskokugel. Wäre Star Wars nicht viel unterhaltsamer gewesen? Und jetzt der wirkliche Gag: Es gibt 99 andere bunte Darth-Vader-Helme…

Das hier ist nämlich eine Darth Vader Ausstellung. 100 Künstler erhielten einen 1-zu-1-Nachbau des Darth-Vader-Helms und sollten ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Mit von der Partie waren namhafte Künstler wie Gary Baseman, Tim Biskup, Dalek, Paul Frank, Jeff Soto, Frank Kozik, Tokidoki, und Mark Ecko.

Das Ergebnis ihrer Arbeit lässt sich vom 12. bis zum 20. Juni in Los Angeles in der 6812 Melrose Avenue bewundern. Danach kommen die schicken Helme unter den Hammer. Das heißt es besteht noch eine Möglichkeit sie zu kaufen – allzu billig sehen sie jedoch nicht aus. [Maxim Roubintchik]

[via The Vader Project, Scene360, WalYou]

Bildergalerie

Tags :
  1. Darth Vader trägt übrigens einen deutschen Stahlhelm, Marke Erster Weltkrieg, bei dem man den Rand unten ein wenig verlängerte.
    Amis halt ^^

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising