Nintendo 3DS mit Widescreen?

Nintendo und Mitsumi, ein Elektronikhersteller, haben bei der FCC (Federal Communications Commission) offenbar eine Art Prototyp des anstehenden 3DS eingereicht.

Viel gibt’s nicht zu sehen, aber eines sticht klar ins Auge: zwei schwarze Displays in der Mitte der Platine. Und es gibt berechtigte Hoffnung für Fans von Breitbild-Spielerei.

Beim unteren Display handelt es sich offenbar um das aktuelle Modell im Nintendo DS. Aber das darüber ist neu und im Breitbildformat.

Naja, man sollte sich wohl nicht zu früh freuen. Vom Hardware-Prototypen zum tatsächlichen Produkt ist es hier wohl noch ein weiter Weg. Man darf gespannt sein. [Luke Plunkett / Florian Zettel] EW4DWMW028 [Federal Communications Commission, via Wireless Goodness, via Eurogamer]

Tags :
  1. Öh, der DS ist so ziemlich der am vielseitigsten verwendbarste Handheld im Moment… Von den Anforderungen die ich habe wäre der DS der einzige, der sie erfüllen könnte (auch wenn er es noch nicht tut)

  2. @myname:
    du weißt schon, dass die PSP von Sony, außer Touchscreen, wesentlich mehr aufem Kasten hat als der DS von Nintendo, oder?

  3. Das mag sein, aber Leistung ist eben nicht alles … Allein durch die Tatsache, dass der DS 2 Displays besitzt, lässt er sich verwenden wie ein Gerät mit einem Display und beliebig anpassbarer Peripherie … Man könnte z.B. auf dem Touchscreen eine sinnvolle(!) Tastatur einblenden und auf dem oberen Display eine SSH-Verbindung aufbauen und man hätte ziemlich genau das, was ich suche (bis auf UMTS, was sich rein theoretisch über den GBA-Slot nachrüsten ließe) … Mir ist bisher noch kein Gerät untergekommen, was ‚ne sinnvolle Bildschirmauflösung und eine sinnvolle/vollständige Tastatur besitzt (soll heißen: Tab, Strg, echtes Alt, /\_:“ …)

  4. @myname

    Für das was du brauchts ist der 3DS aber nicht wirklich geeignet: zwar ist die Hardware durchaus interessant, aber die Software wird da nicht mitmachen, schließlich ist der 3DS kein offener Handheld sondern ein geschlossener wie der ds und hat auch keine Tastatur,

    Was vielleicht eher deinen Anforderungen entspricht, aber momentan noch nicht verfügbar ist aber gerade in einer Stückzahl von 4000 Stück produziert wird und danach wieder bestellbar ist wäre die Pandora, das ist ein kleiner Opensource Handheld von der Größe des DS, hat ein richtiges OS an board „Angström“ besitzt sogar eine kleine Tastatur, die zwar für das 10 Fingersystem zu klein ist, aber vergleichbar mit einer Smartphone Tastatur wie beim n900 ist, außerdem gibt es 2 Analogsticks und ein Steuerkreuz und 4 buttons

    Quake 3 läuft darauf sowie die Emus bis zum N64 und PS1,

    http://www.openpandora.de

  5. OpenPandora ist mir durchaus bekannt und wird von mir auch scharf beobachtet (ich kenn auch jemanden, der seines bald bekommen müsste), hat aber dasselbe Problem mit der Tastatur wie die Smartphones auch ;/

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising