HP-Chef will WebOS in Drucker packen

Tja, warum überrascht mich diese Ankündigung nicht im Geringsten. Sie entspricht vollkommen der HP-Philosophie. Assimilieren, anpassen, ausschlachten. Palms WebOS in Druckern, schöne neue Welt…

Mark Hurd, der CEO von HP, hat große Pläne für die Umsetzung von WebOS in HP-Geräten: »Es soll in einer Vielzahl verschiedener Formfaktoren eingesetzt werden. Dazu zählen Slates und Drucker mit Webanbindung«.

Das bedeutet, dass wir mit WebOS-Tablets rechnen dürfen – Juhu! An sich schadet WebOS ja niemandem und wenn HP es in Druckern einsetzen möchte, warum nicht. Alles kein Problem solange HP nicht weiterhin den üblichen proprietären Weg geht – ich ahne jedoch Übles und drücke Palm die Daumen! [Maxim Roubintchik]

[via HP]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising