Nvidias Android-Tablet: Okay, vielleicht will ich das haben

Ein abgerundeter, plastikreicher Gegenentwurf zum iPad. So sieht Nvidias neuester Android-Tablet-Prototyp aus. Sehr nett. Aber nicht so nett, wie sein Innenleben.

Im Inneren dieses 8,9-Zoll-Tablets befindet sich ein Nvidia Tegra 2 – dem iPad-eigenen Chip um Generationen voraus. Schon mal ziemlich fein. Obendrauf gibt’s 1GB RAM (die größte Einschränkung des iPads ist sein armseliger Arbeitsspeicher), zwei USB-Anschlüsse und eine Kamera.

Da beide Geräte, die wir uns angesehen haben, nur zwei Apps (zwei lustige Spielchen) installiert hatten, ist eine Beurteilung des generellen Handlings schwierig. Aber die Spiele sahen gut aus, spielten sich gut – wie man es bei dem Innenleben auch erwartet. Schön wäre, wenn das Display nicht ganz so glänzend wie der des iPads wäre. Naja.

Wann das Tablet rauskommt, konnte uns leider niemand sagen. Aber irgendwann kommt es bestimmt… [Matt Buchanan / Florian Zettel]

Bildergalerie

Tags :
  1. Na, da bin ich ja mal gespannt, wie sich die Android Tablets gegen das iPad behaupten. Bisher ist es im Android Sektor ja noch relativ ruhig gewesen. Allerdings glaube ich, daß sich hier noch viel bewegen wird in Zukunft, und Android könnte sich zu einem der großen Mitbewerber zum iPhone OS entwickeln. Zum Artikel: Daß die Hardware-Ausstattung des NVIDIA Tablets besser ist als die des iPad ist ja grundsätzlich erstmal zu begrüßen, denn wie sagt man so schön: „Konkurrenz belebt das Geschäft“… ;-)

  2. …eine Einschränkung ist der „armselige Arbeitsspeicher des iPads“ wohl nur,
    wenn das OS verschwenderisch damit umgehen würde.

  3. … oder wenn das OS Multitasking könnte :P. und kommt jetzt nicht mit OS 4.0 das ist doch auch wieder nur eine MT-Verarschung mit der „Ist-Zustand-Speicherung“.

  4. […] Forscher erschaffen erstmals künstliches Leben – SPIEGEL ONLINE – Nachrichten – WissenschaftNvidias Android-Tablet: Okay, vielleicht will ich das haben – DAS GADGET WEBLOG – DIGITAL LIFESTYLE …NPD-Demo in Wiesbaden: Bouffier weist Kritik zurück | Frankfurter Rundschau – Hessendisney […]

  5. Kommt es mir nur so vor, oder geht die neue Generation der Tablets tatsächlich den Weg hin zur teuren Portablen Spielkonsole! Ob es nützlich Anwendungen gibt oder nicht scheint nur noch zweitrangig! Hauptsache die Spiele funktionieren! Schon das Ipad geht den weg des überdimensionierten GameBoys

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising