Air Display: Das iPad als Zweitmonitor

Mit der App Air Display könnt ihr den relativ großen Bildschirm des iPads wie ein normales, zweites Display am Mac benutzen und konfigurieren. Air Display stammt vom selben Team wie Air Sharing und verwendet die gleiche Technik wie die Konkurrenzanwendung iDisplay. Dabei wird das Display über WLAN als Zweitmonitor eingerichtet, vermutlich über VNC.

Air Display reagiert deutlich schneller als iDisplay – es gibt praktisch keine Verzögerung bei Cursor-Bewegungen. Bei der Texteingabe gibt es allerdings manchmal kleine Ruckler. Fenster lassen sich ebenfalls recht fix verschieben. Beim Scrollen von Fensterinhalten ist eine vergleichsweise deutliche Verzögerung zu spüren, vor allem wenn das Fenster recht groß ist. Das Ansehen von Videos ist aus Geschwindigkeitsgründen und wegen der Kompressionsartefakte nicht möglich. Letztere sind auch bei schnellen Fensterbewegungen kurzzeitig zu sehen. Air Display setzt eine Mac-Software voraus, über welche die Verbindung eingerichtet wird.

Leider ist die Unterstützung des Touchscreens noch rudimentär. Zwar funktionieren Linksklicks auf dem Mac, Verschieben mit gehaltener Maustaste und Doppelklicks, aber der rechte Mausklick lässt sich durch den Touchscreen des iPads nicht auf den Mac übermittelt.

Das iPad als Zweitdisplay im Hochformat ist zum Beispiel für Instant Messenger interessant, die auf das kleinere Display verbannt werden können. Auch die Photoshop-Werkzeugpaletten und der Twitter-Client sind dort gut aufgehoben. Das quer aufgestellte iPad eignet sich zum Beispiel für RSS-Feeds. Air Display kostet 7,99 Euro und ist über den App-Store von iTunes erhältlich. [John Herrman / Tim Kaufmann]

Tags :
  1. Hallo Leute,

    Weiss jemand ob folgendes geht:

    Ich habe 2 Monitore an meinem MAC Mini und will das IPad als dritten Monitor verwenden.
    Moitor 1&2 sind vom anzeigen her ident auf dem IPad soll jedoch z.B eine Excel Tabelle angezeigt werden.
    Ist das möglich?

    Danke

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising