Das also macht Dyson mit den nicht verkauften Ventilatoren

Vielleicht ist es schwerer als gedacht, Ventilatoren zu verkaufen, deren Stückpreis bei 300 US-Dollar liegt. Oder es mangelt den Dyson-Ingenieuren an alternativen Beschäftigungsmöglichkeiten. Eigentlich ist das aber auch gar nicht so wichtig, denn das Video, in dem mehrere von Dysons Air Multipliern einen Luftballon durch die Gegend pumpen, ist einfach zu schön.

Dysons offizielle Erklärung: „Dyson-Ingenieure erhielten die Aufgabe zu demonstrieren, wie der Air Multiplier einen Luftstrom erzeugt. Wer genau hinschaut, der sieht, wie der Ballon von der einen Seite angezogen und auf der anderen Seite ausgestoßen wird. Umfangreiche Experimente mit verschiedenen Ballongrößen und anderen Objekten waren zur Produktion dieses Videos notwendig. Auch wenn wir es etwas schneiden mussten, um unsere erfolgreichen Versuche zu zeigen, besteht das Video ausschließlich aus echten Aufnahmen (und nein, der Ballon wurde nicht an irgendetwas befestigt).“

So haben wir dann also doch noch einen dauerhaften Einsatzzweck für den Air Multipliert gefunden, der über die reine Belüftung hinaus geht: als interaktives Ausstellungsstück in einem technischen Museum. Nächstes Mal aber bitte mit Nebelmaschine. [John Herrman / Tim Kaufmann]

[Via Techland]

YouTube Preview Image
Tags :
  1. Megageil! Haben wollen! Ab wieviel Exemplaren gibt’s Mengenrabatt? Oder ich warte, bis sie die Dinger beim 1 Euro-Dealer um die Ecke verramschen. Kann nicht mehr lange dauern (bei diesem Sommer).

  2. Irgendwie musste ich bei dem Video an den LHC denken. Vielleicht kommt ja bald ein zweiter Teil mit ringförmig aufgestellten Multipliern. Oder sind die Teile in der Lage, eine Windhose in der Halle zu erzeugen? So viele destruktive Ideen…

  3. Ich find den zu günstig. Er müsste Euro 1.200 kosten. Drunter kauf ich doch kein Ventilator. Oder besser noch Euro 2000. ODer 8000 Euro für eine Silent-Edition. Das Teil ist nämlich laut wie sau.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising