Der Standortverlauf von Google Latitude ist ein wenig schlauer geworden… und unheimlicher.

Abgesehen davon, dass es nur eine Option ist und recht vernünftige Privatsphäre-Einstellungen zur Verfügung stehen, ist mir der Standortverlauf von Google Latitude doch recht unheimlich. Es bietet nun detaillierte Ansicht aller von mir angelaufenen Orte und weiß sogar, wie viele Meilen man insgesamt zurückgelegt hat.

Ich muss allerdings zugeben, dass das kleine Feature, das einem zeigt, wieviele Meilen man auf einer fiktiven Mondreise bereits zurückgelegt hätte, ganz lustig ist.

Man kann den Standortverlauf ab sofort bei Latitude aktivieren. Aber immer dran denken, dass es bisher nur ein experimentelles Feature und keineswegs ausgereift ist. [Rosa Golijan / Florian Zettel] [TechCrunch]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising