HPs neues 30-Zoll-Display zeigt über eine Milliarde Farben

HPs neues ZR30w LCD bietet eine Farbtiefe von 30 Bit/Pixel, was sich in der satten Zahl von 1,07 Milliarden darstellbaren Farben niederschlägt. Wer mitgezählt hat: Das ist 64mal soviel wie auf konventionellen LCDs.

Im ZR30w steckt ein S-IPS-Panel mit einer Auflösung von 2560×1600 Pixeln. Neben einem DisplayPort und DVI-D bietet es an Anschlussmöglichkeiten auch ein 4-Port-USB-Hub.

Mit einem Preis von 1.299 US-Dollar gehört das ZR30w es zu den eher günstigen Dreißigzöllern. [Kyle VanHemert / Tim Kaufmann]

[Via HP]

Tags :
  1. Innerhalb eines Regenbogens kann der Mensch gerade mal 200 Farben unterscheiden. Da es jedoch über die reinen Regenbogenfarben hinaus noch zahlreiche hellere und dunklere Farb- abstufungen gibt, kann das menschliche Auge (die Angaben schwanken in der Fachliteratur) rund 20 000 Farbabstufungen unterscheiden.

    10^9 Farben darzustellen ist nur zum Angeben und für Leute die zu doof sind um das zu verstehen.

    1. kannst ja mal gucken ob du ein graustufenbild mit deinen augen auch nich auflösenkannst :D endlich ein display was kein bending mehr macht !!!

  2. @wawa: dann erklär mal, warum jeder volltrunkene 2 Bilder unterscheiden kann, die bis auf die genutzte Farbzahl identisch sind. also. sagen wir mal 64.000 Farben vs 16,7 Mio.

    P.S. Klugscheisser ;) :P

  3. Grundsätzlich hat er ja recht, jedoch gibt es da eine Sache die man beachten sollte.
    Menschen sind keine Computer, es gibt unterschiede darin welche Farbabstufungen identifiziert und gesehen werden.
    Das heist soviel wie: Es müssen mehr farben dargestellt werden als das Menschliche Auge sehen kann.

    Jedoch ist ebenfalls klar das der Bereich der Milliarden etwas überproportioniert ist.

    Ich würde sagen bei 24bit (16,7 mio) farbspektrum sollte voll und ganz ausreichen und man sollte sich eher darauf konzentrieren das der Bildschirm auch zur Abwechslung die richtigen und unverfälschten farben rauswirft, anstatt nur noch mehr falsche raußzuballern.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising