Vergleich bei Sonnenlicht: iPad-Display gegen Pixel Qi

Natürlich ist das kein wissenschaftlicher Test. Aber als am Rande der Messe Computex kürzlich ein iPad und ein Pixel Qi bei Sonnenlicht gegeneinander antraten, da gab es einen eindeutigen Gewinner. Und ein ziemlich betröpfelt aussehendes, "magisches" Gerät.

Über die Rahmenbedingungen, unter denen der Test durchgeführt wurde, wisssen wir nur wenig. ARMDevices, von denen das zugehörige Video stammt, sagen, dass man beide Geräte auf maximale Helligkeit gestellt habe. Das minimiert die Akku-Laufzeit, lotet aber die Möglichkeiten von iPad und Pixel Qi aus.

YouTube Preview Image

Auf Apples Tablet ist fast nichts zu sehen, während man den abgespielten Video-Clip auf dem Pixel Qi zumindest dem Inhalt nach erkennen kann. Irgendwie freue ich mich jetzt noch mehr auf das Notion Ink Adam. [Brian Barrett / Tim Kaufmann]

[Via SlashGear]

Tags :
  1. Wie maxx schon gesagt hat: Das ist definitiv nicht die maximal mögliche Helligkeitseinstellung beim iPad. Mein Freund hat auch eins und ich habe damit schon im Garten praller Sonne gesessen. Mein iPhone ist im Vergleich dunkler – und selbst bei dem lässt sich das Bild wesentlich besser erkennen als es in dem Vergleich dargestellt wird.

  2. Naja und jetzt? Wird doch jeder wissen oder spätestens im laden merken das das ipad genauso ein ein laptop nicht so gut im licht kann. Natürlich kann man das ändern würde aber dann schlechtere bilder beim filme gucken oder so haben. Wenn sich genug beschweren wirds sich in der nächsten gen ändern. Aber erstmal musste apple sich ja irgentwie festlegen, glaube eh nicht das viele ein ipad rum tragen werden und damit arbeiten müssen, und wenn nicht dann muss jann sch ja aussuchen wohin er sich mit seinem spielzeug setzt. War beim gameboy ja auch kein problem der brauchte ja auch immer das passende licht.

  3. Und wie man sieht, man sieht NICHTS :D
    iPad is der ultimative FAIL, aber die Jungs von Apple haben sich schon vor Ewigkeiten was gegen das schlechte Display einfallen lassen und zwar, wenn man ein Weilchen bei 20°C in der Sonne sitzt geht die Kiste sowieso aus, da Overheat xD
    Immer wieder herrlich zu sehen, wie die Fanboys alles schön quatschen wollen :P
    Und jetzt ab in Bad mit euren Schminkspiegel ;)

    P.S. was is da überhaupt für ein Panel drin?
    Das vom iPod Classic lässt sich bei Sonneneinstrahlung auch ohne Hintergrundbeleuchtung gut ablesen…

    1. Ja, man sieht ja auch an den Verkaufszahlen, dass das iPad ein Fail ist.
      Dass Euch das nicht in den Schaedel will: Apple will keine Produkte verkaufen, die eine Minderheit wie Ihr sie seid haben will. Apple will Produkte verkaufen, die eine (vielleicht zu unkritische) Mehrheit haben will. Macht doch einfach folgendes: Kauft das iPad nicht und lasst die in Ruhe, die genug Geld haben sich das Ding zu goennen.

        1. Ja, Masse statt Klasse.
          Niemand sagt, dass alle zufrieden sind. Das ist aber auch egal, denn die Dinger sind dann ja schon verkauft.

  4. natürlich kann mans heller machen, dann kann man vllt was erkennen, aber was ist dann mit den 10h akkulaufzeit? doch nur 3 stunden oder wie?

    1. Laufzeit bei Video in Endlosschleife, aktivem WLAN und max. Helligkeit liegt bei ca. 8 Stunden und 30 Minuten. Das ist sensationell.

  5. Ich hasse Apple und ich hasse auch das iPad. Aber das ist definitiv nicht die höchste Helligkeit. Wenn es jetzt ein normaler AMOLED wäre ok, aber das ist ein normaler LCD-Display. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass man da wirklich nur schwarz sieht, wenns draußen hell ist.
    Selbst meinen alten Gameboy kann man bei direkter Sonneneintrahlung besser benutzen.

    Ich würde gerne nochmal von einem zweiten Tester (vielleicht ein Fanboy xD) das gleiche Video sehen. Ich meine das iPad ist überflüssig und man kann nur 30 Minuten mit „arbeiten“ aber dass man bei Sonne nichts erkennen kann ist schwer vorstellbar.

  6. Hallo Leut,

    meine Firma hat 2 von den Dinger in die Hände bekommen (um wohl vor den Kunden zu Possen) und muss sagen auch mit voller Helligkeit kann man die Dinger draußen kaum benutzten… ehrlich nicht… man sieht sich nur selbst – perfekter spiegel :-/ Sogar drinnen sollte man hinter sich kein Fenster haben denn es Spiegelt wie Sau. Glaubt mir, oder net, ich habs gesagt. Weiß auch nicht was sich Apple dabei gedacht hat denn es ist verdammt offentsichtlich?!?!?!?

  7. Also wenn es 20 grad c ist dann hab ich auch nichts besseres zutun als einen Film mit meinem Opas zugucken und das in der Sonne. Vlt sollte einige Leute einfach mal nur die Sonne genießen;)

  8. Weis hier was Pixel Qi ist? Anscheinend nur wenige die sich auskennen.
    Zum Video: Bei verschiedenen Belichtung, geben Kameras generel ein anderes Bild wieder, deshalb kann man keinen genauen Eindruck davon bekommen was der Vergeich wiedergeben soll.
    Das Notebook hier allerding ist extra dafür konstruiert worden im direkten Sonnenlicht den Bildschirminhalt qualitativ hochwertig wiederzugeben. Da ist es im prinzip egal ob es ein IPad oder ASUS EEE oder oder ein Schminkspiegel ist ;)
    Über Sinn, Zweck und Daseinsberechtigung des IPads kann man sich ein anderemal streiten.
    (P.S.: Auch große Kinder brauchen was zum spielen XD )

  9. Ganz allgemein ist das aktuelle Design mit der Glasscheibe davor zwar hübsch anzusehen, allerdings ist es in ungünstigen Räumen nicht wirklich gut. Die hohe Helligkeit der iMac-Displays z.B. kompensiert das etwas.
    Ähnlich ist es bei den Displays für iPhone und eben das iPad, wobei das auch für andere ähnliche Smartphones gilt.

    Ganz generell muss man immer abwägen, ob die Nachteile eines Designs die Vorteil des Geräts überspielen. Die Kombination schlechtes spiegelndes Display und geringe Helligkeit gibt es im PC-Bereich jedenfalls zuhauf.

    Das iPad ist eine neue Produktkategorie. Insofern ist vorsichtige Neugierde angebracht. Mit Fanboys und religiösem Fanatismus auf beiden Seiten oder Hass auf irgendwas hat das nicht zu tun. Nimm es oder lass es.

    1. Ich werde das kaufen. Gruende hierfuer:
      1. Ich kann es mir leisten.
      2. Ich glaube, dass durch passende Apps viel moeglich ist.
      3. Ich moechte fuer das iPad entwickeln und das geht nur, wenn man so ein Geraet vor sich hat.

      Und ich werde es nicht als Bilderrahmen benutzen. Das ist Energieverschwendung.

      1. @dasdom,
        ok sehe ich ein mit den entwickeln aber dazu brauche ich net das I-Pad es geht auch ohne wenn wir mal ehrlich sind oder………

        Zitat: 1. Ich kann es mir leisten.

        ^^…….kauf Dir lieber was schönes davon und mach nicht das was alle machen, sinnlos Geld ausgeben für ne Technik die es net wert ist, ich meine nur die Technik. Überlege doch mal wie billig die Herstellung ist und dann ist Soft drauf die dreimal bei Apple erfunden wurde, nähmlich immer fürs neuste Gerät obwohl es nur aufgewärmter Mist ist vom iMac usw.

  10. Entwickeln ohne auf dem Geraet zu testen? Nein, das geht nicht wirklich. Erst wenn man das Geraet selbst benutzt faellt einem auf, was noch fehlt. Und ausserdem ist die Performance wichtig. Wie soll ich ohne Test herausfinden ob meine Animation fluessig laeuft? Und ob die Buttons die richtige Groesse haben?

    Apple Produkte sind fuer mich nicht die Summer der verbauten Komponenten. Ich wuerde mein MacBook Pro nicht gegen einen anderen Laptop tauschen, der die gleichen Eckdaten hat. Aber das verstehen nur die Leute, die schon mal einen Mac benutzt haben. Das hat nicht mir Religion zu tun. Die Apple-Produkte, die ich bisher ausprobieren durfte haben immer meine Erwartungen uebertroffen. Das habe ich bei Konkurrenzprodukten noch nicht erlebt. Ich muss in der Arbeit auf einem Linux-Rechner arbeiten (und manchmal leider auch Windows benutzen) und das ist nicht so angenehm wie der Mac, der zu Hause steht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising