Motorisierter IKEA-Stuhl sorgt automatisch für Feng Shui

Eure Möbel stehen langweilig in der Bude herum? Mit ein paar Sensoren, Motoren und Rollen ausgestattet könnten sie sich doch selbstständig den Regeln des Feng Shui entsprechend positionieren. Oder sich anderweitig in den Alltag einbringen. Genau das zeigen zwei Videos des New Yorkers Adam Lassy.

Ihr setzt Euch bequem auf einen Stuhl. Schon rollt ein Tisch herbei, auf dem Ihr vorher die Kaffeetasse vergessen habt. Und ein zweiter gesellt sich hinzu, damit Ihr die Füße darauf ablegen könnt. Kommt dann Besuch, dann machen sich die Tische als rollende Diener nützlich, die die Partygäste mit Knabbereien versorgen.

Was so drollig klingt (und eine aufgeräumte Wohnung erfordert), das hat der Designer Adam Lassy in die Tat umgesetzt. Seine mit Sensoren und Motoren ausgestatteten IKEA-Möbel machen sich im Haushalt nützlich. Einige hat er mit Haustier-ähnlichen Eigenschaften ausgestattet. So bleibt etwa ein Tisch nur in der Nähe, wenn er alle sechs Sekunden getreichelt wird. Beide Videos findet Ihr im Beitrag bei unseren US-Kollegen. [Kyle VanHemert / Tim Kaufmann]

[Via Adam Lassy, Make]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising