Test: HD Camera – Zoom und 7 Megapixel fürs iPhone

HD Camera 1.8 will die Kamera des iPhones kräftig aufbohren. Die App verspricht einen vierfachen Digital-Zoom und eine messerscharfe Bildqualität bis 7 Megapixel. Also das müssen sie uns erst beweisen!

Die Digicam-Funktionen des iPhone 3GS sind bestenfalls rudimentär. Die Kamera nimmt Fotos und Videos auf, aber das war es auch schon. Vor allem ein Zoom wird von vielen Usern schmerzlich vermisst. Hier kommt HD Camera ins Spiel. Die App integriert einen 4-fach-Digital-Zoom, der sich über einen Schieberegler ziemlich gut bedienen lässt, sofern man keine dicken Finger hat.

Aus den 3,1 Megapixeln der iPhone-Digicam will HD Camera 7 Megapixel herauskitzeln. Wie zur Hölle das gehen soll? Durch Upscaling natürlich. Im direkten Vergleich wirken die HD-Fotos allerdings gar nicht so rattenscharf wie man uns weismachen will. Sie sind allgemein dunkler und haben einen fiesen Kontrast. Fotografiert man Schilder oder Reklame, erkennt man an der Schrift gut, dass die HD-Bilder eigentlich sogar unschärfer sind – falls ich nicht alle meine Testbilder ausgerechnet mit HD Camera verzittert habe.

Bildergalerie

Man kann den Zoombalken und übrigens auch ein Raster mit Knöpfen ein- und ausschalten. Rechts unten ist ein Switch für normale (SD) und HD-Qualität. Im HD-Modus dauert die Verarbeitung der Bilder mehr als doppelt so lange, was für Schnappschüsse bei Konzerten oder beim nächsten Kindergeburtstag problematisch wird.

Fazit
Die hochskalierte 7-Megapixel-Bildqualität, die der Hersteller vollmundig als HD verkauft, finde ich persönlich alles andere als spektakulär, den Zoom dagegen schon eher, auch wenn es natürlich nur ein digitaler Not-Zoom für ganz Verzweifelte ist. Die 79 Cent gehen dafür in Ordnung. [Jacqueline Pohl] [Im App-Store kaufen]

4-fach Digital-Zoom

schneller Wechsel zwischen normal und HD

HD? Ha-ha!

Tags :
  1. Der Artikel strozt ja nur so vor Unwissenheit. Hochskalierte Bilder sind unschärfer als Bilder, die mit nativer Auflösung aufgenommen wurden? Komisch…-.- Bildinformationen die nicht vorhanden sind, kann auch eine App nicht hervorzaubern.
    Und was soll bitte diese Digitalzoom-Scheiße?? Völlig nutzlos! Dann lieber am Rechner croppen…

    1. Hochscalierte Bilder sind unschaerfer, weil die zusaetzlichen Pixel durch Interpolation „erzeugt“ werden. Wenn ich jetzt eine scharfe Kante an der Grenze von zwei Pixeln habe wir diese Kante verwischt. Ist doch logisch. Rechts schwarz, links weiss und in der Mitte grau.

  2. @Sven
    Lass die doch, die hatten noch nie ne Ahnung und außerdem haben die sogar beim schlafen gehen, ihre Rosarote Apfelbrille auf!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising