Test: HTC Evo 4G – Die Kriegsmaschine

HTC_Evo_4G_Test

Das iPhone 4 kommt bald auf den Markt. Doch es muss nicht immer Apple sein. Auch andere Mütter haben schöne Töchter. HTC zum Beispiel mit seinem Evo 4G. Wir haben es getestet.

Erinnert ihr euch noch an die Szene aus Iron Man 2, in der Justin Hammer Rhodey fragt welche Waffen er in dem War-Machine-Anzug haben möchte und dieser antwortet: »Alle«? So oder so ähnlich entstand das Evo 4G – jemand hat einfach alles in ein Handy gequetscht.

4,3-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 800 x 480 Bildpunkten, 4G-WiMax-Verbindung, 8-Megapixel-Kamera mit 720p-Videoaufnahme, eine Frontkamera für Videochat, 1-GHz-Prozessor, HDMI-Ausgang und vieles mehr. Um nur einige der coolen Hardware-Features des Evo aufzuzählen. Die technischen Daten klingen nach einem Nerd-Traum, der wahr wurde. Das Evo ist ein Symbol. Fast so als möchte HTC uns sagen: »Schaut her, was wir alles können«.

Das Evo ist wohl das derzeit schnellste, stärkste Handy und eine echte Bedrohung für Apples Philosophie, die uns sagt, dass die Innereien eines Gerätes unwichtig sind. HTCs Antwort ist: Pure Hardware.

HTC_Evo_4G_Test

Das ist ein großes Smartphone

Man kann das Design des Evo hassen oder lieben. Die einen finden die Größe von über 4 Zoll lächerlich, die anderen fantastisch. Selbst innerhalb der Redaktion gab es einige Streitereien über das Evo-Design. So wird es auch den Käufern gehen. Das Design ist einfach polarisierend. Das Evo ist einfach ein verdammt großes Smartphone und die Tatsache, dass es einen Ständer hat, spricht für sich.

Außerdem ist es schwer – so wie man sich ein gepanzertes Handy vorstellen würde. Mächtig trifft es vielleicht besser. Man würde erwarten, dass die Rückseite komplett aus Metal besteht – das ist aber nicht der Fall. Sie ist von einer Gummischicht überzogen.

Die Qualität ist nichtsdestotrotz ansehnlich. Das Gerät überlebt problemlos den einen oder anderen Sturz. Eines der wenigen Mankos ist, dass das Licht an der Oberseite durchschimmert.

Da die Kameralinse auf der Rückseite heraussteht, sollte man sich keinen falschen Hoffnungen hingeben – nach spätestens einer Woche wird das Objektiv zerkratzt sein.

Der Bildschirm ist beeindruckt und sorgt dafür, dass du beim ersten Einschalten erstmal nach Luft schnappen musst. Er ist nicht nur groß, sehr hell und farbenreich sondern hat auch einen enorm großen Blickwinkel – das ist vor allem wichtig, wenn man das Gerät im Ständer steckt und Videos ansehen möchte. Selbst bei Sonneneinstrahlung kann man den Bildschirminhalt noch relativ gut erkennen. Natürlich kein Vergleich zum AMOLED-Bildschim des Nexus One oder Zune HD, aber trotzdem deutlich besser als das iPhone-Display – zumindest bei den bisherigen iPhones (iPhone 4 nicht eingeschlossen).

HTC_Evo_4G_Test

Einer der offensichtlichen Vorteile eines großen Bildschirms ist, dass man einfach mehr Platz hat. Alles wirkt luftiger und nicht so gequetscht. Das gilt auch für Webseiten. So muss man deutlich weniger scrollen und zoomen. Außerdem kann man sehr gut tippen, wenn die virtuelle Tastatur entsprechend groß ist. Videos sind gerade groß genug, um die Verwendung eines Ständers zu rechtfertigen und nachdem man eine Weile das Evo benutz hat, wirkt der Bildschirm nicht mehr so groß. Frei nach Farin Urlaub: »Du bist nicht zu groß, nein, die anderen sind zu klein. Du bist wunderbar!«.

Ah wäre da nicht das Akku-Problem, dann wäre alles »wunderbar«. Ein Paladium-Kern würde schon eher dem Stromverbrauch dieses Monsters gerecht werden.

Wenn man an das Nexus One gewöhnt ist, weiß man wie man Android einstellen muss, damit das Gerät einen Tag Betrieb überlebt. Beim Evo tut man sich damit aber deutlich schwerer. Wir mussten das Handy zum Beispiel an einem Wochenende bereits um zwei Uhr Nachmittags aufladen, weil es sonst den Geist aufgegeben hätte. Dabei war die 4G-Verbindung noch nicht einmal eingeschaltet. Wenn man also Abends unterwegs ist, sollte man das Gerät vorher noch bei der Arbeit aufladen, weil es sonst nicht lange genug durchhält.

Bildergalerie

Weiter >>

Tags :
    1. des seh ich auch^^
      deine augen sind ok^^

      aber mal ehrlich, wer will so ein riesiges Handy haben?
      Früher mussten die immer kleiner werden und nun anscheinend immer größer…
      und was will man mit einem handy mit all den spielereien wenn der akku nur ein paar stunden hält???

  1. Ja wenn da nur nicht das Akku Problem wäre….

    Genau das ist das Problem was will ich mit so einem boliden der nur Akku frisst…. Völliger quatsch so eine Hardware für ein Smartphone!

    Deshalb bleib ich auch beim iPhone, hier ist alles optimal abgestimmt!

    Vor allem nicht die Hardware macht den Speed sonder wie gut die Software Programiert ist, Apple baucht weit aus weniger Hardware Resourcen um trotzdem noch um einiges schneller zu sein als z.B. das HTC.

    Ich traue mich wetten, dass sogar das 3Gs dem HTC in sachen geschwindigkeit überlegen ist, ganz zu schweigen vom iPhone 4!

    Tja nicht immer wie bekloppt nach größerer Hardware brüllen sondern mal überlegen was wirklich wichtig ist:

    Ein System zu bauen das perfekt aufeinander abgestimmt ist mit einem Betriebssystem das durch intiligente und schlanke Programierung schnell und Resourcen schonend ist. Leute das ist die Kür und nicht ein Smartphone mit überzogener Hardware vollstopfen bis der Arzt kommt.

    Kann ja auch mein MacBook Pro mit meiner Win Kiste vergleichen, meine Win Kiste ist wirklich sehr Perfomant i7 16GB Arbeitsspeicher ATI 4850… und trotzdem muss dass er mit Win7 (was um welten besser ist als jedes bisherige Windows von der Performance her) meinem MacBock nicht wirklich spürbar davon zieht (klar er ist etwas Schneller aber eben nur etwas….)

    Daran sieht man einfach, dass die Jungs von Apple wissen was sie tun und verstehen wie man ein OS zu programieren hat….

    Und solange sich das bei Google und Windows nicht ändert werden sie immer Hinten dran sein….

    Versucht mal Windows so eine iMovie App für ein Samrtphone schreiben zu lassen :-)
    1. nicht bedienbar
    2. man schläft bei der Bedienung ein!

    1. Schmuh? Schon mal das Desire in den Händen gehabt (als Beispiel) wo ist das denn langsamer als das IPhone, finde man sollte bei sowas realistisch bleiben und nich immer irgend nen Mist behaupten nur weil man was anderes besser findet.

    2. haha, von wegen perfekt abgestimmt. wenn man das iphone 2-3 stunden wirklich benutzt (z.b. zur navigation oder recherche kann man den akku nicht nur jeden tag sondern sogar zwei bis drei mal am tag laden. jedes mal wenn ich ein iphone in die finger bekomm ist die akkuladung bei 20% und somit ebenso nutzlos wie hodenkrebs.

      1. da muss ich dir definitiv wiedersprechen.

        erstens habe ich ein iPhone 3G und muss sagen, dass ich es sehr häufig nutze und auch öfters mehrere Stunden am Tag damit zocke und dennoch lade ich es nur alle 2-3 Tage auf. ich nutze es ca 3-4 Stunden am Tag und es ist NIE aus.

        zur recherche sollte man kein handy nutzen, was macht das für ein sinn? für Recherche sollte man Bücher, Zeitungen, Internet am PC oder Laptop nutzen. Ein Handydisplay ist für sowas nicht geeignet.

        Zum Navigieren ist das iPhone nicht entwickelt worden. Dass die Naviprogramme (navigon, Tomtom, etc.) so viel Akku saugen liegt nicht an apple sondern an den programmen selbst. solche programme brauchen nunmal verdammt viel leistung und akku. zeig mir ein handy, mit dem du ohne angeschlossenen netzstecker navigieren kannst. sogar Navigationssysteme sind immer angeschlossen.

        1. hm… IPhone oder HTC?? schon der Vergleich qualifiziert! HTC mit Android? oder Win? oder Brew? Ihr sprecht da von Philosophieen… Ich bin (leider) auch so ein IPhone geschädigter… war hipp weil ich so ein Ding hatte… könnte mir heute noch in den Arsch beissen für so altmodische HW geld zu bezahlen! Na ja heute arbeite ich mit Win 6.5 HD2 und Android 2.1 (Desire) und da kann man wirklich Dokumente lesen weil die Bildschirme der Geräte so toll sind… aber eben jetzt bin ich halt nicht mehr hipp……. dafür glücklich

    3. ich schmeiss mich weg, von wegen schneller. ich bin vom iphone weg und habe nun ein htc desire und das ist in keinster weise langsamer als ein iphone 4. habe eben noch ein vergleichsvideo angesehen und mich schonwieder bepisst das das iphone 4 immernoch nicht in der lage ist in einer rangezoomten seite zu scrallen ohne das man dieses beschissene gitter sieht un er erstmal nachladen muss. einer von vielen punkten. mit flash und dem preis/leistungsverhältniss brauch ich wohl garnicht erst anfangen ;) an alle iphone fans, design is auch nicht alles, wobei ich das iphone optisch sehr gelungen finde mal wieder, aber leider zu viele einschrenkungen ….

    4. Dieser iPhone Hype hat mich auch mitgerissen. Hab das iPhone 4, finds scheisse -.- ein Kumpel hat das HTC HD7 is zwar nicht das da oben, aber so ungefähr zehn mal besser als das Apfel ding. zum Thema abgestimmt… kein Kommentar

  2. Ist das ein Ziegel. Das soll eine Konkurrenz zum iPhone sein? Gigantismus ist nicht alles. Wer will so einen Klopper in der Tasche haben?

    1. das ding ist auch nicht wesentlich größer als nen ei-fon.

      htc evo:
      66 x 122 x 13 millimetres
      2.6 x 4.8 x 0.5 inches

      ei fon:
      58.6 x 115.2 x 9.3 millimetres
      2.3 x 4.5 x 0.4 inches

      oder willst du dich jetzt über <5mm streiten? wäre ja kaum lächerlich :P
      der entscheidene vorteil vom htc ist: man kann den akku auch mal wechseln und es kostet kein vermögen bei gleicher leistung ;)

      …wobei das htc theoretisch sogar deutlich mehr kann als das ei-fon…allein weil es doppel so viel ram hat.

  3. Woah, habs live gesehen und finds nur hammergeil. Ich weiß zwar nicht wie das iPhone 4G wird, aber ich würde viel lieber das Evo 4G haben. Allein fürs Filme schauen und surfen einfach irre und extrem schick verarbeitet. Akkulaufzeit muss man halt akzeptieren. Für mich is das kein Problem. Lademöglichkeiten gibts ja überall und die Entwicklung bleibt bei HTC ja auch nicht stehen =)

  4. @Andi: ahnungslos und spaß dabei. du kannst in deine kiste nochso potente grafikkarten und prozessoren einbauen, der generelle arbeitsablauf wird davon nicht großartig profitieren. der enge flaschenhals ist und bleibt auf allen systemen die konventionelle festplatte. ne ssd rein (welche btw nur von windows wirklich sinnvoll unterstützt wird) und glaub mir, so manchem osX nutzer ist bei meinem rechner in sachen arbeitsgeschwindigkeit schon die kinnlade runtergeklappt.
    aber back to topic: hardware ist sehr wohl ein entscheidendes argument. klar kann eine saubere programierung schwächen eben jener gut kaschieren, aber manchmal kommt es eben doch auf pure power an. seit ich mein htc desire habe treibt mich zb das im vergleich ewig langsamer rendern von websiten auf ipod und iphone fast in den wahnsinn. und akkulaufzeit ist ein generelles problem vieler moderner geräte, das iphone eingenommen. und hängt letztendlich extrem vom individuellen nutzungsprofil ab. ich hab iphones nach 3stunden bereits nach einem ladegerät lechzen sehen….

  5. Also ich find beide Handys auf dem Blild oben hässlich! Das iPhone hat einfach noch das beste Design, Effizienz, System, Apps und bietet das beste Flow-Gefühl von allen Handys! Alles läuft flüssiger auf dem iPhone, da kann selbst das Evo 4G mit seiner Akkuhungrigen Hardware nicht mithalten. Alles in allem bietet Apple nach wie vor noch das insgesamt beste Handypacket an!

    1. nen angebissener apfel != schön/ästhetisch

      das ei-fon ist ein gutes smartphone – das steht außer frage – aber es lässt kaum ein anderes HTC Phone “alt aussehen”. Man könnte darüber streiten wer evtl in welchen bereichen die nasenspitze vorn hat, aber FAKT ist: das iphone ist schon lange nicht mehr das maß der dinge.
      Wenn man jetzt noch die Vertragspolitik seitens Apfel sieht, könnte man ja glatt anfangen zu kotzen.
      Ei-fon NUR bei der TCom und der kleinste Vertrag kostet MINDESTENS 25€ im monat…wobei der kleinste tarif für den Datenhunger moderner Smartphones bei weitem nicht ausreicht. Die nächste Stufe kostet gleich 45 ocken.
      Bleibt nur noch die Möglichkeit seine Datendieste über WLAN zu nutzen und statt dessen einen günstigen Vertrag ohne extra Datentarif zu nehmen und dann nur ~10€ im monat zu zahlen…WLAN hat jeder zuhause und ist auf der Arbeit/in der Uni auch immer verfügbar…aber nein – das will der Obstkonzern nicht! warum auch? die jünger kaufen eh alles, was imperator jobbs ihnen unter die nase hält…selbst wenn es der letzte scheiss ist und bestenfalls als moderner bilderrahmen dienen kann (stichwort ei-pad).

      aber hey – man kann sich das ei-fon ja auch ohne vertrag holen, gell? 1200€ für ein smartphone find ich dann aber doch ein ganz klein wenig UNVERSCHÄMT!
      aber wer rosa polohemden trägt und weiße autos fährt, kauft halt auch apfel produkte…das hat was mit prestige zu tun (meint diese gattung zumindest)…selbst wenn man für die hälfte des Geldes was gleichwertiges oder gar besseres bekommt…

  6. Ich kann nur sagen, dass ich vom iPhone 3GS auf einen HTC Desire umgestiegen bin und es nur noch genieße!!
    Ich lass mir nicht länger von einem möchte-gern monopolisten wie apple vorschreiben, was ich zu tun habe!

  7. Meine Rede, musst nur mal in diversen iPhone Seiten lesen wie begeistert sie über das neue Sprach Feature vom Google App sind. Die Ahnungslosen :-) Wenn die wüsten das man das komplette Anroid damit Steuern kann dann würden sie heulen.

    1. Oh, ja so eine Sprachwahl ist sehr nützlich. Vor allem wen sich der Touchscreen so schlecht bedienen lässt wie bei den meisten Android Handys.

      1. kann deine Aussage ehrlich gesagt nicht nachvollziehen.. Schon mal ein N1 oder Desire mit Android 2.1 /2.2 in der Hand gehabt?
        -> Hab keinen Unterschied zwischen der Bedienbarkeit des Touchscreen zwischen Android und iOs feststellen können..

  8. palaber palaber…

    Ah wäre da nicht das Akku-Problem, dann wäre alles »wunderbar«. Ein Paladium-Kern würde schon eher dem Stromverbrauch dieses Monsters gerecht werden.

    albern. hatte schon jemand das 4g in der hand ? NEIN! zu dem handy hier gibt es KEINEN vergleich.

    ahja, an alle applefanboys, eure handys sind ja super toll ! aber mein hd2 konnte die sachen die euer schikes iphone kann schon lange vorher ! (bsp. copy&paste)99% von apples verkäufen entstehen nur durch den Hype der gemacht wird. viel spaß weiterhin mit euren überteuerten geräten!

    1. lol deinen Comment fand ich wirklich am allerlustigsten.

      “aber mein hd2 konnte die sachen die euer schikes iphone kann schon lange vorher ! (bsp. copy&paste)”

      Das HD2 kam ja auch erst Ende letzten Jahres in den Handel. Was konnte denn dein -schickes(!!)- HD2 bitte vorher? Und dann noch mit Windows Mobile 6.5? Naja wenn du damit glücklich wirst dann hast du einen sehr armseligen Horizont.

      Viel Spaß beim Solitär spielen!

      1. schonmal nen win mobile 6.5 getestet? das läuft sogar auf meinem htc touch diamond (2 jahre alt) flüssig ohne jegliche ruckler! das steht im iOs in nix nach.
        da ich frickelfreund bin hab ich mal diverse roms getestet und muss sagen, dass winmobile 6.5 roms WESENTLICH schneller laufen, als die 6.1 roms.
        der speicher läuft nicht mehr voll, der touchscreen reagiert ohne ruckler und anwendungen starten und beenden sich sehr zügig. alles in allem funktioniert es von vorn bis hinten. und als schmankerl gibts noch ne vollständige office 2003-2010 unterstützung, was wirklich von vorteil ist, wenn man das smartphone auch tatsächlich produktiv nutzt und es nicht nur als spielerei betrachtet. klar geht das bei apple auch….über kostenpflichtige apps…*thumbs up*
        aber apfel nutzer haben halt eine vorliebe dafür, geld für selbstverständlichkeiten zu bezahlen…

        also bevor man rumkotzt, erstmal eigene erfahrungswerte sammeln.

        ich kenne mittlerweile das touch diamond1/2, touch pro 2, touch hd, iphone 3g/3gs/4 (allesmat wirklich tolle smartphone – besonders mit jailbreak, aber dennoch VIEL zu teuer. gleiche leistung gibts für die hälfte des geldes), nokia n95 und weiß wovon ich rede.

  9. @Weißalle

    und warum meinst, dass ich eine 256GB SSD im System habe du Nase?

    Glaub mir ich weiß wie man ein Performantes Sys baut…. und der einzige Flaschenhals der noch im Sys ist bei mir ist Windows!!!

  10. @ Andi

    Der Flaschenhals in deinem System ist nicht Windows denn dein System ist WINDOWS.
    Nach dem was du so schreibst würde ich eher davon ausgehen das der Fehler bei dir liegt.
    Wenn ich deinen Rechner hätte könnte ich mit meinem OS und meinem Fernseher zehn MKV´s gleichzeitig gucken. Um die Far Cry engine zu bauen brauchten die jungs nicht ma die hälfte von deinen resourcen. Wenn für dich der Unterschied von deinem RAM(BO) zum Mac Book pro kaum spürbar ist frage ich mich wiso du einen solchen Stromfresser hast? Da die Antwort Zocken sein wird MUSS der Fehler bei dir liegen.

    1. Wie heißt denn “dein” OS wenn man fragen darf? KlausOS? :D… Windows ist eben für vieles unumgänglich. Wer einen privaten PC sein eigen nennt wird auch Windows drauf haben da es das einzige OS ist für dass es eine so große Auswahl an Programmen gibt. Und damit meine ich nicht nur Spiele…

  11. Hallo zusammen,

    Hab mir mal die “heißen” Diskussion bzgl. Evo vs Iphone durchgelesen.. Was ihr ehrlich gesagt nicht verstehe ist, dass sich so viele Leute die sich doch ohnehin nicht für dieses Handy (Evo 4G) interessieren, ihren Senf dazu geben.
    Ich selber besitze ein HTC Desire, bin damit zufrieden, der Akku hält bei intensiever Nutzung 2 Tage.

    Als kleinen Denkanstoß möchte ich zu bedenken geben, dass der große Vorteil an Android einfach die “Freiheit” des OS ist.
    Bei Apple bin ich in meinen persönlichen Einstellungen begrenzt(App-Storezensur, alles wird von Apple vorgegeben usw.). Kurz um, das iPhone ist relativ langweilig, funktioniert soweit auch ganz gut, aber ist eben nichts besonderes, weil jedes gleich aussieht…
    Klar hat man nicht immer die Lust sich mit seinem neuen Handy auseinander zu setzen, sondern möchte das es auf Anhieb geht. Für solche Leute ist der iPhone mMn perfekt.
    Anmachen -> Einstellen -> los..
    Bei Android kann ich so viel werkeln, hab viel mehr Freiheiten etc… aber das ist ja für die Leute die immer nur eine Seite der Medaille betrachten ohnehin egal.

  12. Mein OS heist Fedora,für Desktop und server. Aber es stimmt die “Freie” Software für Win sind ein gutes Argument. Ich brauch nur nichts davon.

  13. Sehr schickes Smartphone aber wenn der Akku nicht einmal einen Tag lang hält bringt das ganze leider nix…… schade da muss HTC noch dran arbeiten und hätte da lieber Windows Mobile drauf als Android…

  14. Flamewar!!! Schön, dass wir dank Google jetzt drei Fraktionen habe, die sich nutzloserweise gegenseitig beharken können :-D.

    Ach ja, ich habe ein iPhone und bin froh, dass es einfach funktioniert und ich nicht monatelang warten muss, bis ich neue Betriebssystemversionen einspielen kann. Das ist eine Sache, die ich am Android-Markt noch nie verstanden habe, dadurch wird der Markt für die Entwickler doch total uninteressant, oder? Die Apps machen das Smartphone aus, nicht die Hardware. Brachiale Rechenleistung ist unterwegs (noch) nicht gefragt, da kommt es eher auf die Software an. Köpfchen, nicht Muskeln.

  15. *hüstel* Copy&Paste gab es schon bei WindowsCE Geräten, da hat man noch nicht mal vom iPOD gesprochen, geschweige denn vom iphone.

    Die Akkuleistung der vorangegangenen Generation iphones (3g/3gs) ist auch nicht viel besser, als der hier angegebene “knappe Tag”. Viele meiner iphone besitzenden Freunde sagen, dass sie maximal 1,5 Tage ohne Akku laden auskommen, dann darf man aber auch nicht viel mit dem iphone machen – nicht surfen, nicht spielen, wenig telefonieren/SMSn. Allerdings versteht sich Apple darauf seinen Kunden solche Fakten seinen Kunden gegenüber zu “beschönigen” oder warum liefern sie jetzt ein Update nach, das die Akkuanzeige so verändert, dass sie den tatsächlichen Akkustand anzeigt – der deutlich geringer ausfällt, als es die Anzeige bisher glauben machen wollte. Viel besser wird der Akku des iphone 4 auch nicht werden. Natürlich ist er größer geworden, wie es die Animation im Werbevideo zum iphone 4 zeigt – hat schonmal jemand ein auseinander gebautes 3g/3gs gesehen? Der Akku ist das größte Bauteil im Handy und mindestens genauso groß wie der Akku im iphone 4 Modell.

    Das paradoxe am iphone und seinen Besitzern ist aus meiner, dass sich alle für Individualisten halten, weil sie ein iphone haben, aber in Wirklichkeit ihr iphone gar nicht individuell gestalten können. Klar kann sich jeder andere Apps kaufen, aber trotzdem sieht bei jedem das iphone gleich aus und lässt sich gleich bedienen.

  16. Also….

    lustig diese auseinandersetzung hier….

    Also kurz zu mir: Ich arbeite als Konstruktoer, und da gibts nix für den MAC…da können wir uns verbiegen und verdrehen….sinnvolle und qualitativ hochwertige Programme…gibts nur für Windows…

    und das ist in fast allen wissenschaftlichen bereichen so….sei es elektrotechnik….sei es mechanik…sei es medizin…oder sonst irgendeine naturwissenschaftliche angelegenheit….

    Daheim…sitze ich vor einem MAC….schreibe meine mails…lade songs runter und schneid hier und da mal ein video… (kann der Laptop von meinem sohn aber auch…und der hat WIN 7 oben)

    Zum iPhone…ich habe noch das 3G…und ich hole mir kein §GS und auch kein 4G….weil, der akku mist ist…weil ich es überteuert finde…und weil mir mein kumpel bei der arbeit nix über bluetooth schicken kann…oder ich meine musik nicht vom “smart”phone weitergeben kann…

    Manche meinen es gäbe soooo viele apps für das iPhone…klar…. aber wie oft hat man ein und die selbe funktion in 100en von apps drinnen….

    Ich mag den sauren Apfel….aber ein iPhone…hole ich mir kein 2. mal….(auch nicht das 4er) ich möchte meinen akku selber tauschen können…ich möchte zubehör anschließen können ohne gleich das 3fache dafür zu bezahlen….und ich möchte nicht für ein HANDY so viel bezahlen wie für einen ausgereiftes notebook…

    Ich lege mir nach dem Sommer ein neues Smartphone zu..und es wird sicher ein HTC….
    WEIL: Die oberfläche für mich besser und edler aussieht…und ich ohne ein app zu starten oder ga das handy zu entsperren viele infos ablesen kann….

    2. Akku tausch…(größerer akku)…oder 2. akku…(beim 3g musste ich hoffen nen USB anschluß oder ne steckdose zu finden…. und als reisender…hat man da so seine probleme….

    3. Die Freiheit…iTunes kann ich nicht mehr sehen….es ist sowas von langsam und träge in Verbindung mit dem iPhone….dass es einfach nur nervt….

    Ach ja…mein nächstes Notebook…wird ein Windows 7….warum….ich muss nicht ewieg nach Alternativen suchen…ich installiere einfach….und Fertig…

  17. Hmm der letzte Post stimmt,

    jedenfalls möcht ich noch zu oberen genannten postiven Dingen wie schnelligkeit vom MAC und IPhone!

    Hallo Leute?

    Das MAC OSX ist für eine bestimmte Hardware angepasst, und fürs nichts weiteres!
    Habt ihr mal probiert in nem MAC mal die Graka oder den Ram oder die CPU zu wechseln?
    Vergesst es einfach, da das OS einfach optimiert wurde.

    Ebenso für das Iphone.. das ist selsbtverständlich, dass das schnell laufen muss.

    Windows muss auf jeder Hardware laufen, schnell oder langsam.
    Ebenso wie Android, jedes Handy ist anders aufgebaut und ebenso die Hardwareteile.

    Und ich finde Android zurzeit einfach besser als das vom Iphone.

    Kurz gesagt, Apple verarscht seine Kunden.

    1. …genau, Apple verarscht seine Kunden!
      Als Ausgleich dafür bekommen die Kunden ein Gerät das seinen Dienst tut, intuitiv zu Bedienen ist, schlichtweg einfach funktioniert. Helft mir- ich kann die Stelle die hier verwerflich sein soll leider nicht finden.
      Ist es der Preis? Ohh ja, das ist das Recht desjenigen der der Konkurrenz vorweg eilt. Aber scheinbar sind genug Menschen bereit den Preis zu zahlen.
      Im Übrigen: Ich hatte 2 Jahre ein HTC Touch Diamond. Geiles Teil – wenn es nicht permanent abgestürtzt, hängengeblieben oder aufgeladen werden musste. Geile Hardware, beschissenes Windows OS.
      Sollte es jemandem gelingen dem breiten Markt ein mit WinMobile oder Android ausgestattetes Gerät mit einem ebenbürtigem Bedienkonzept wie dem des iPhones auszustatten und dabei eine ebensogute Performance, so wird Apple das iPhone einstampfen können… Bis dahin werden aber wohl noch einige Jahrre vergehen.
      Ich möchte daran erinnern, dass es bereits ähnliche Diskussionen gab… Ich sage nur iMac, eMac, Powermac bla bla bla das geht weiter zurück als die Einführung von Windows 3.11.
      Jede Neuerung von Microsoft war schon immer ein alter Hut bei den Macianern… eigentlich schade, dass ich von 1990 bis 2010 gebraucht habe um endgültig umzusteigen…

      Wer ernsthaft arbeiten möchte und nicht die Zeit mit anpassen, spielen, abstürzen, Vieren beseitigen, Defragmentieren usw. verplempern will UND nicht auf Windows Software angewiesen ist, der wird den Wechsel nicht bereuen.

      In diesem Sinne: Gute Besserung!

      “Guten Tag, ich hätte gern einen Computer” … “Muss er funktionieren, oder darf es was von Microsoft sein?”

      PS: Grafikkarte, RAM und CPU lassen sich beim MAC ebenso wechseln wie bei einem WintelPC!
      Bevor man in solch einem Forum über eine der Parteien herzieht, sollte man diese auch wirklich kennen um objektiv posten zu können.

  18. HAHAHA , jetzt versuchen die Konkurenten von Apple alles rauszuholen was nur geht…..bald kommen die mit einem Fernseher 107 Smartphone daher , nur Bitte merkt bloss nicht das nix ausgereift wurde!!!

    Für was hat den das Evo eigentlich Videotelefonie??? Hauptsache reingestopft aber die weltweite Standardisierung vom Sendeformat vergessen!! Unter welcher Software benutzt man dort Videotelefonie???

    Bei Apple heisst Sie Facetime , hat ein offenes Format so dass Skype mit der 3.0 Version 500Millionen Nutzer dem Iphone 4 näherbringt! Deshalb Apple weil es leicht ist zu wissen zu verstehen und zu FUNKTIONIEREN!! Sie stopfen nicht , Sie konzentrieren sich !!! PS: Deshalb kommen nicht jedes Quartal 70 Handybarrenschläger raus! Apple Forever!!!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising