Podcast 64: iPhone 4 und Sicherheitslücken

Das Anfang der Woche vorgestellte iPhone 4 ist nach wenigen Tagen in verschiedenen Shops aufgetaucht - vertragsfrei und teuer. In dieser Woche wurden außerdem viele Sicherheitslücken offenbar. Studien von BSI und von Gartner empfahlen Maßnahmen, während sich Google und Microsoft noch um ihre Software-Lecks balgten.

Die Themen im Podcast

In der aktuellen Woche führte eWeek-Mann Mehmet Toprak ein Interview mit IBM-Managerin Doris Albiez. Das Gespräch bestätigte vorherige Studien, die besagen, dass immer mehr die Finanzchefs bei IT-Entscheidungen mitreden.

Albiez erklärte, Verkaufsgespräche hätten sich verändert und seien viel weniger auf die technischen Details fixiert; vielmehr spielten Themen wie ROI und Nachhaltigkeit der Investitionen eine größere Rolle.

Nicht nur höhere »Retuns-of-Investment« sondern auch konkrete Kosteneinsparungen brächte eine gute Security-Planung, verlautbart eine Studie der Marktforscher von Gartner. Möglicherweise ist dies auch ein Grund, warum sich Branchenriesen wie Google und Microsoft mit Sicherheitsthemen bekriegen. Google veröffentlichte einen Proof-of-concept, wie man Microsofts Sicherheitsroutinen in Windows XP und Windows Server austricksen könne und legte ein »Workaround« bei. Microsoft hielt dies für uneffektiv und veröffentlicht nun eigene Fehlerumgehungen – aber noch keinen Patch. Doch auch Google ist nicht vor Fehlern gefeit und mus nun 11 Lücken in seinem chrome-Browser stopfen

Trotz der Einmischung der Finanzchefs in die Informationstechnik: IT-Jobs werden trotzdem gesucht, zeigten neue Auswertungen von Stellenangeboten. »ITjobboard« teilte dies mal in eine Standort-Hitliste für jobsuchende ITler auf: In München werden demnach die meisten festen Stellen für IT-Experten angeboten, gefolgt von Hamburg…

Die weiteren Themen:

– Sicherheitslecks tun sich durch die zunehmende Digitaltechnik auch in der Unterhaltunselektronik auf: Diese Woche eine verseuchte Speicherkarte bei einer Olympus-Kamera, vergangene Woche ein Samsung-Handy bei Vodafone
– Das iPhone 4 wurde vorgestellt, ist noch nicht offiziell auf dem Markt, aber taucht schon zur vertragsfreien Vorbestellung bei diversen Onlineshops auf – unglaublich teuer
– Das BSI veröffentlichte eine Studie rund um Identitätsdiebstahl und erklärte, was die Cyberkriminellen so tun, um an die Daten zu kommen, wie das juristisch aussieht und welche Maßnahmen zu ergriffen werden müssen. [Manfred Kohlen]

Play-Button Podcast jetzt anhören
Zum Herunterladen Rechtsklick und Ziel speichern unter…

iTunes Logo Podcast via RSS abonnieren

iTunes Logo Podcast via iTunes abonnieren

Die zwei Podcaster dieser Woche: Mehmet Toprak (eweekEurope.de) und Manfred Kohlen (ITespresso.de)

Tags :
  1. Mimimimi – netmal in der Überschrift kann man die Werbung für Apple lassen.
    Gibt bestimmt ordentlich Kohle von Herrn Jobs – auch wenn ihr das niemals zugeben würdet!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising