Test: Aloqa – Insidertipps vom iPhone

Mit Aloqa soll man sich überall wie ein Einheimischer zurechtfinden, gute Kneipen finden und keine News und Events verpassen. Die kostenlose App bietet einen Überblick über alles, was in der Nähe geboten ist.

Aloqa ist ein wildes Sammelsurium aus lokalen Angeboten. Die App findet in der Nähe des iPhone-Anwenders so unterschiedliche Dinge wie Restaurants, Lokalnachrichten, öffentliche Verkehrsmittel, Wikipedia-Einträge und Geldautomaten. Das Tolle daran ist die offene Struktur von Aloqa, denn Anbieter und App-Entwickler dürfen eigene Erweiterungen zusammenstellen, so dass immer neue Themenbereiche in Aloqa hinzukommen. Der Schuss kann jedoch auch nach hinten losgehen: beim Last.fm-Channel hagelt’s einen Serverfehler 500.

Bei Aloqa findet man bevorzugt Schnäppchen und Veranstaltungen, einige der Channels sind aber auch reichlich spezialisiert. Almhütten und Blitzer in München interessieren nur Leute, die tatsächlich gerade in den Bergen herumkraxeln oder häufig durch die Bayernmetropole rasen. Aber genau das ist ach so toll an Aloqa: Alle möglichen Channel sind denkbar, nur drauf kommen muss man.

Gut ist, dass viele Aloqa-Apps nicht nur informieren, sondern auch sofort Reservierungen für Kino und Restaurant anbieten oder Coupons für Läden bereithalten. Oft gibt es aber auch Überschneidungen bei den Apps – man muss also auf der Suche nach einer Party mehrere Channels abklappern.

Bildergalerie

Fazit
Der bunte Mix aus lokalisierten Tipps und Angeboten ist zwar manchmal etwas wunderlich, aber dafür hält Aloqa eine Menge aktueller Insiderinfos aus der Nähe parat. Ein Blick in Aloqa lohnt sich immer. [Jacqueline Pohl] [Im App-Store herunterladen]

lokale Insidertipps aller Art

thematisch über Channel erweiterbar

Icons lassen sich organiseren

Überschneidungen

nicht funktionierende Channel

Tags :
  1. Kommen wohl einige mit dem Erfolg von Apple nicht klar! Kauft euch das android Dings und gebt ruh oder meckert über die ganzen Xbox News in letzter Zeit wenn euch langweilig ist! Gruß vom Xbox und iPhone user!

    1. technikfanboy=applefanBOY ..wie gehst du denn ab??berechtigte kritik über fehlende versions hinweise is kein angriff gegen deine äpfel(wohl eher rosinen):-)

  2. Ich war sehr lange Zeit kein applefan und bin auch heute keinfanboy aber seit Apple nen rechtsklick eingeführt hat kann man das zeug gebrauchen! Ich meinte damit das alle applenews auch diese hier mit „ist ja nicht von Apple“ oder „schon wieder apple, iPhone“! Was mich nicht interessiert kommentiere ich auch nicht und wenn 1000 htc und Nexus news kommen! aber das musste jetzt mal raus!

  3. Ich finde die Aloqa-App super. Der Geldautomaten-Channel ist ein Segen! Wie oft musste ich früher rumraten, wo jetzt eine Bank sein könnte. In diesem Channel kann ich mir sogar nur ChashGroup Automaten anzeigen lassen. (Oder nur CashPool, Sparkassen oder Volksbanken)
    Auch extrem gut finde ich Bringdienst-Channel: Zeigt Lieferservices (Pizza, Asia, etc), die da liefern, wo ich gerade bin! Das werde ich im nächsten Projektarbeit mit Nachtschicht ausprobieren! Freu mich schon fast drauf… *g*
    Restaurants (zum Hingehen) sind in fast allen solchen Apps drin, klar. Aber bei Aloqa auch gleich mit Qype-Empfehlungen, also unabhänig! Und bei manchen Restaurants kann man dann auch gleich über die App reservieren. (Aber eben nur bei den Restaurants, mit denen die wohl einen Vertrag haben.)
    Es gibt aber noch viel mehr Channels. Nützliche und auch lustige. Ich bin echt voll begeistert…!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising