So sehen Eure Cocktails unter dem Mikroskop aus

Der Sommer ist zwar noch nicht so heiß, dass kühle Cocktails so richtig gut schmecken. Aber die Farbenpracht, in der Margarita & Co. unter dem Mikroskop erscheinen, die kann sich zu jeder Jahreszeit sehen lassen. Mitarbeiter der Universität des Staates Florida haben ganz offensichtlich Hobby und Beruf vereint, Cocktails reihenweise vergrößert und fotografiert.

Zur Vorbereitung ihrer Fotos mussten die Wissenschaftler die Cocktails nicht nur fachgerecht zubereiten, sondern auch Geduld mitbringen. Je ein Tropfen von acht verschiedenen Cocktails wurde auf einen Träger ausgebracht und dann in einem luftdichten Behälter vollständig getrocknet. Das Ergebnis wurde mit einer 35mm-Kamera fotografiert. Bis zu 200 Versuche und drei Monate Zeit waren notwendig, um die Bestandteile der Drinks vollständig abzulichten.

Bildergalerie

Gut zu sehen, dass dem nächsten Vollrausch soviel Schönheit innewohnt. Die hellen Farben rühren übrigens aus Zitronensäure und komplexen Zuckerkristallen her. [Brian Barrett / Tim Kaufmann]

[Via Telegraph, Geekologie]

Tags :
  1. Sieht cool aus. Gibts die auch in hoher Auflösung?

    Wobei man sagen muss, dass 3 Monate Forschungsarbeit dafür, nach ziemlicher Geldverschwendung klingen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising