Das seltsamste Instrument fürs iPad: ein Dudelsack

Man kann mehrere „Instrumente“ auf dem iPad „lernen“ – zur großen Freude aller Nachbarn ist nun eines hinzugekommen: der Dudelsack. Man kann sogar seine eigene iTunes-Bibliothek begleiten.

Der Preis liegt bei zwei Dollar. Sollte das noch nicht überzeugend genug sein, hilft vielleicht die Tatsache, dass die Entwickler bereits Erfahrung auf dem Gebiet haben und neben der Dudelsack-App bereits Scottish Border Pipes und Smallpipes fürs iPad veröffentlicht haben.

Das Spielen an sich scheint recht leicht zu sein. Man muss seine Finger im richtigen Moment einfach nur auf die erleuchteten Tasten setzen. Dann steht einer Dudelsackbegleitung der Lady-Gaga-iTunes-Sammlung nichts mehr im Wege. [Kat Hannaford / Florian Zettel] [AppShopper]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising