Podcast 66: Neuigkeiten aus der mobilen Welt

Die aktuellen Themen dieser Woche scheinen sich alle um Mobiltechnik (iPhone4 oder Android und dessen Sicherheit), um Touchpad-PCs und um Geldersparnis zu drehen. Der »mitdenkende« Stift von Livescribe ragt da als innovatives Gadget für Business- und Privat Nutzung aus der Masse hervor.

Das neue iPhone4 ist angekommen, und Gizmodo hat einen ausführlichen Test dazu.

Apples neues Betriebssystem iOS 4, das auch für User des iPhone 3GS erhältlich ist, hat T-Mobile-Kunden, die zusätzlich Fußballfans sind, Verdruss bereitet: Das Livestreaming der WM-Spiele funktionierte nicht mehr. Aber »Für alles gibt es eine App«, und T-mobile hat die Fußball-Anwendung für iOS4 neu in den iTunes-Store gestellt.

Diese Woche wurde nicht nur das iphone4 ausgeliefert, sondern auch eine neue Version von Android. Wir nehmen auseinander, was Android 2.2 alias Froyo kann und wo die ersten Sicherheitsprobleme liegen. Insbesondere Trojanerfunktionen schrecken von Android ab.

Das iPhone und die Android-Smartphones graben beide den Blackberrys von RIM den Markt ab, glauben Börsen-Analysten – die RIM-Aktie verlor nach Bekanntgabe der Quartalsergebnisse an Wert – trotz Gewinnen und Umsatzsteigerungen.

Viel spannender als diese Massenthemen sind die kleinen Innovationen. Wir sind begeistert vom intelligenten Kugelschreiber der Firma LiveScribe, der sich merkt, was wo notiert wurde und Sprache passend zu den Stiftbewegungen aufzeichnet und wiedergibt.

Die weiteren Themen:

– neue PCs sowohl im Business als auch Privatbereich scheinen alle auf den Touchscreen-Kaufreflex zu setzen, den Apples iPad auslöste. So bietet Aldi bald einen All-in-one-Rechner mit hervorragenden Leistungsdaten, United Internet will eine iPad-Konkurrenz zum Billigpreis anbieten und HP, Lenovo, Dell wie viele andere kündigten allesamt All-in-one-Rechner mit Touchscreen an.

– IT-Services werden immer billiger, fanden Berlecon Research und Pierre Audoin Consultant heraus. Wir reden über die Details der schwindenden Investition in IT-Dienste.

– »Clicker« ist der meistverbreitete Schädling der vergangenen drei Jahre-und nistet sich oft unerkannt in PCs ein.

– Mangelnde Dokumentation trägt zum Entstehen des undurchschaubaren IT-Dickichts in vielen Firmen bei. Bei der großen Mehrheit scheint es keine Doku und keine Regeln zu geben, erkennt ein Dienstleister [Manfred Kohlen/mr]

Das und vieles mehr…

Play-Button Podcast jetzt anhören
Zum Herunterladen Rechtsklick und Ziel speichern unter…

iTunes Logo Podcast via RSS abonnieren

Die Podcaster von links nach Rechts: Manfred Kohlen (ITespresso), Mehmet Toprak (eWeek Europe), Maxim Roubintchik (Gizmodo)

Die Podcaster von links nach Rechts: Manfred Kohlen (ITespresso), Mehmet Toprak (eWeek Europe), Maxim Roubintchik (Gizmodo)

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising