Mirosoft ist immernoch eine Riesennummer

Klar, Microsoft mag seine Marktführerposition im mobilen Bereich aufgegeben und sich in zu viele hart umkämpfte Sektoren eingebracht haben, aber sie haben immernoch die größte Spannweite in Sachen Technologie. Und sind nach wie vor unfassbar erfolgreich.

In den letzten Jahren war Microsoft gerne mal ein, zwei Schritte hinter der Konkurrenz, dennoch sind sie noch immer in nahezu jedem Bereich relevant. Und mit Office 2010, der neuen Xbox 360, Kinect und vor allem Windows Phone 7, verspricht das Jahr 2010 ein äußerst erfolgreiches zu werden. Und das nachdem 2009 schon Windows 7, Bing und Zune HD erfolgreich eingeführt wurden. Man ist an Microsoft so sehr gewöhnt, dass man kaum noch wahrnimmt, was die Truppe so gutes auf die Beine stellt.

Mircrosoft hat deshalb ein paar Zahlen veröffentlicht, um uns daran zu erinnern:

– 150 Millionen verkaufte Windows-7-Lizenzen
– 7,1 Millionen iPad-Verkäufe in 2010 erwartet
– 58 Millionen erwartete Netbook-Verkäufe in 2010
– 355 Millionen erwartete PC-Verkäufe in 2010
– weniger als 10% aller US-Netbooks verwendeten 2008 Windows
– 96% aller US-Netbooks verwendeten 2009 Windows
– die 25 größten Tageszeitungen Amerikas haben zusammen 16 Millionen Abonnenten
– 14 Millionen Menschen sind bei Netflix angemeldet
– 23 Millionen nutzen Xbox Live
– 173 Millionen benutzen Gmail
– 284 Millionen benutzen Yahoo-Mail
– 360 Millionen benutzen Windows Live Hotmail
– Apples Reingewinn 2009: 5,7 Milliarden Dollar
– Googles Reingewinn 2009: 6,5 Milliarden Dollar
– Microsofts Reingewinn 2009: 14,5 Milliarden Dollar

Die Jungs klopfen sich dabei natürlich ein bisschen auf die eigene Schulter, aber beeindruckend sind die Zahlen dennoch. Falls es also in Vergessenheit geraten sein sollte: Microsoft wird immer ein großer Brocken bleiben. [Casey Chan / Florian Zettel] [Official Microsoft Blog via Bits]

Tags :
  1. Ich bedauere noch immer, das der Zune (HD) nicht in Deutschland eingeführt wurde… Ich hätte so gerne einen! Vielleicht gibt es ja doch noch Zeichen und Wunder ;)
    Wir werden sehen…

      1. Daran hatte ich auch gedacht, aber hieß es nicht man müsse das Teil in den USA (initial und bei jedem update) „aktivieren“ ? Sicher kann man das durch irgendwelche IP fälschungen oder Proxy’s simulieren… Aber ehrlich gesagt habe ich keine Lust auf den Stress ;)

        Microsoft muss doch von selbst auf die Idee kommen das es auch in Europa einige Interessenten gibt!

        1. Mit Windows phone 7 Series wird jedes Smartphone ein Zune Player. Es könnte sein, das Zune nur ein lokaler Test zur Marktreife bleibt.

          Microsoft ist stet hinter der Masse her. Nächstest Jahr, könnte WP7 Series bereits etabliert sein. Da gibt es wieder das bekannte Word, Xls, Outlook + Zune und xBox als minimale Ausstatung im neuen moderneren Gewand. Diese Anwendungen alleine decken einen grossen %-satz des produktivitäts und unterhaltungsbedarfs eines durchnittlichen Smartphone-users über RIM’s, Apple’s und Google’s Sinne zusammen. Die Hersteller müßten dann nur noch bessere technische Spezifikationen für Hardware anbieten. Ich gehe davon aus, das Die Hersteller bereits am Werk sind, um das Spiel bereits ab Weihnachten 2010 mit WP7 zu gewinnen.

  2. Auja.. auf den Zune warte ich auch vergebens!
    Dann würde mein iPod touch auch auf wiedersehen sagen!

    Schaue mich gerade um wie ich nach und nach meine Applesachen ersetze! iPhone mit Palm Pre, das iPad wird von vorneherein mit einem Android oder WebOS Tablet ersetzt, und nun eben auch der MP3-Player…

  3. *lol*

    Als „stolzer“ HTC Touch Diamond Besitzer kann ich sagen…
    WM 6.1 ist ein Glump
    WM 6.5 ist ein Glump
    und WP 7 wohl kaum besser

    was Zune angeht… hat wohl nen Grund warum er in Europa nicht gelauncht wurde, gleiches gilt für Microsofts Handy ;)

    Redmond ist auf dem Absteigenden Ast und kann außer MArktanteile verlieren nicht mehr viel, gewöhnt euch dran :D

    LG
    Ghost

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising