Apple verkauft 1,7 Millionen iPhone 4 in drei Tagen

Wir sind ja Rekordverkäufe gewohnt, aber dass Apple in nur drei Tagen fast zwei Millionen iPhone 4 verticken konnte, das überrascht auch hartgesottene Zeitgenossen.

Es gab 600.000 Vorbestellungen und demnach zusätzliche 1,1 Millionen Abverkäufe – und das allein bis Samstag abend. Zum Vergleich: 3G und 3GS verkauften sich im gleichen Zeitraum jeweils eine Million mal.

Kaum zu glauben wie die Zahlen ausgesehen hätten, hätte AT&T den Vorverkauf in den USA nicht vollkommen versaut und würde nicht der eine oder andere Käufer noch auf das weiße iPhone 4 warten. Zudem ist das Smartphone bisher nur in fünf Ländern erhältlich. Geht es nächsten Monat in weiteren achtzehn Ländern an den Start, dann dürften noch ein paar hunderttausend zusätzliche Geräte hinzukommen. [Brian Barrett / Tim Kaufmann]

Tags :
  1. Tja, Apple halt! Die haben da einfach ein klasse Produkt, mit dem sie die Käufer auch daran binden. Wenn ich mir überlege, dass ich mittlerweile 420 Apps geladen/gekauft habe, werde ich mir bestimmt die nächsten Jahre wieder ein iPhone holen.

    Alles was mich davon abhalten könnte, wäre ein anderes Smartphone, was weitaus überragender als das iPhone ist. Bislang ist aber meiner Meinung nach solch ein Gerät noch nicht in Sicht.

      1. Bist Du nicht einer dieser Lack-Affen, der schon lange hier nicht mehr die Apple-News lesen wollte? Du kannst einem fast Leid tun. Blöder Troll.

  2. @iJunky
    Ich gebe dir zu 100% recht.
    Ich habe mal von einem sehr schönen vergleich gelesen.
    Nokia hat aktuell 80 verschiedene Geräte im Angebot.
    Apple hat aktuell 1 Gerät in ein paar verschiedenen Ausführungen im Angebot.
    Aber Apple verkauft wesentlich mehr Geräte. Hört sich doch iwie überzeugend an. :o)
    Die neue iOS4 ist, mit Ausnahme vom Empfangsproblem, der Knaller und das iPhone 4 hat mich, mal wieder, absolut überzeugt. Nur was stört ist das die Lieferfähigkeit immo ziemlich bescheiden ist -.-

    Liebe Grüße
    Imbarator

      1. Vergiss es das blicken die Apple Fantrottel doch eh nicht. Die Mühe kannst du dir sparen.
        Bizarr finde ich immer wie die Apple Jünger sich einreden der überteuerte Apple Kram muss gekauft werden, weil ihnen ja noch kein vergleichbares Produk untergekommen wäre usw usf.
        Da frag ich mich immer: Haben die kein Internet um zu sehen was es da draußen alles gibt was kein Stück schlechter ist und nicht Apple draufsteht.

  3. ich frage mich direkt, wieviele phones apple wohl verkaufen könnte, wenn der preis 20 oder 30% geringer wäre….??!??!!
    aber vermutlich würde dann ja der teuer erkaufte kultstatus nichtmehr vorhanden sein.

    überigens mal zu meinem vorredner.
    es gibt etliche geräte die überragender als das iphone sind, auch als das neue 4er modell.
    letzendlich kommts nur darauf an, was genau sich jeder von seinem phone wünscht.

    wenns nach MIR geht empfinde ich das iphone dann doch eher als.

    1. featurephone statt smartphone
    2. eher spielerei als ernsthaft
    3. für buisnessmenschen sinnlos
    4. weitaus überteuert
    5. als weg in eine welt in welcher man sich alles diktieren lassen muss, auch wenn man selbst den viel zu hohen preis in kauf nímmt.

    ich glaube da setzt jeder die kritärien anders.
    für mich jedenfalls ist n iphone auf keinen fall das non-plus-ultra

    1. Nachtrag.
      Und wer meint, Apple verkauft mehr geräte als Nokia, dem is eh nichtmehr zu helfen.
      wie schade, dass soviele ahnungslose menschen des schreibens mächtig sind…:)

  4. Als Geschäftsmann (Bekleidung) weiss ich: wenn man nur einige wenige Produkte im Laden präsentiert dann steigt die individuelle Wertigkeitswahrnehmung drastisch an. Der User will nicht dutzende Handys zur Auswahl (erzeugt nur Verwirrung, zuviele Infos), lieber wenige aber dafür qualitativ hochstehende.

    Dazu fällt mir immer meine Frau vor der Eisdiele ein. Sind dort 50+ Eissorten im Angebot weiss sie nach 10 Minuten noch immer nicht was sie will. Ich hingegen gehe zur kleinen Eisdiele nebenan und nehme Schoko-Vanille :)

    1. @gm_al

      Hm … daraus könnte man schließen, dass iPhone-User schlichtweg zu faul sind, so lange zu suchen und sich zu informieren, bis sie das beste Produkt gefunden haben?

  5. Die neue iOS4 ist, mit Ausnahme vom Empfangsproblem, der Knaller und das iPhone 4 hat mich, mal wieder, absolut überzeugt.
    Na zum Glück ist der Empfang bei einem Mobiltelefon ja Nebensache…

  6. Schoko-Vanille ist aber nicht iPhone sondern Nokia 5110. Das iPhone ist doch ehr Rucola, Artischocke, Fenchel und Sellerie. *G*

    Apple hat halt ein geniales Marketing. Frei nach dem Motto „it’s not a big it’s a feature“. Ist doch auch mal schön NICHT erreichbar zu sein… da man beim iPhone ja den Akku nicht ausbauen kann kann man halt durch das halten in der linken Hand dafür sorgen, dass man nicht mehr geortet werden kann. *g*

    Im übrigen stimme ich zoooooom zu. Es gibt halt Menschen die andere Anforderungern an ein Handy haben. Ich zum Beispiel habe immer noch gerne eine richtige Tastatur. Haptik ist einfach nicht zu schlagen. Das mein Handy dadurch halt dicker ist würde andere wieder stören. Mich halt nicht.
    Meine Mutter braucht eines das nur Telefoniert und SMS kann. möglichst noch so zu bedienen wie ihr Altes. also ein einfaches Nokia wird gekauft.
    Ein Kumpel von mir ist Multi-Media Junkie… ständig mobil online etc. der hat ein iPhone und ja es passt zu ihm und es ist gut so. Ihm ist halt egal, dass er nicht alle Inhalte bekommt. Er muss damit leben.. nicht ich.

    Jedem Apple-Fanboy sei aber gesagt. „Seid froh, dass es noch Konkurrenz zum iPhone gibt“ auch ein Steve Jobs würde keinen imensen Aufwand betreiben das iPhone zu verbessern wenn er es durch den Wettbewer nicht müsste.

    so long florian

  7. Kreativ und nicht ausfallend. Bin ich von den Kommis gar nicht gewöhnt ;o)

    Selbstverständlich ist Konkurrenz gegenüber Apple eine gesunde Sache. Weil sonst gäbe es ja ein Monopol und das ist wie ein jeder weis keine so tolle Sache :o)
    Ich bin ebenfalls im Einzelhandel tätig, allerdings im Mobilfunkbereich, und daher kann ich aus erfahrung sagen das von 10 verkauften Geräten, 6 Stück aus dem Hause apple kommen. Die anderen 4 teilen sich die anderen Hersteller.
    Selbstverständlich hat jeder Mensch andere Ansprüche an sein Handy. Deswegen wird es auch immer neben Apple auch andere Hersteller mit anderen Geräten geben, wie z.B. Senioren Telefone etc.
    ZUr Preispolitk von Apple/ T-Mobile. Es gibt nichts auszusetzten. Es hat noch nie ein Kunde bei mir nach Rabatt aufs iPhone gefragt. Was mir natürlich enorm viel Stress abnimmt etc.
    Eines noch zum Abschluss.
    Meine werte Kundschaft ist bunt gemischt. Vom Azubi der sein erstes Lehrgeld bekommt bis hin zum Hotelmanager. Unter diesen Leuten sind selbstverständlich viele iPhones mit dabei.
    Und während der Azubi sich über die ganzen tollen Spielereien freut ist der Hotelmanager sehr angetan von Synchronisierung seines iPhones mit seiner Hotel internen EDV. Unter anderem sind natürlich diverse andere Apps für diese Person auch interessant. Sind ja im Endeffekt auch nur Menschen in denen auch wie in allen anderen Menschen auch immer ein gewisser Spieltrieb herrscht ;o)
    Ich möchte hiermit noch betonen das ich mit dem iPhone mein Geld verdiene und ich mir natrülich deswegen ungewöhnlich viele Gedanken um die Welt und Apple mache. Und mich auch dementsprechend belese. Daher darf ich wohl behaupten ein wenig Ahnung zu besitzen. Das mit dem Schreiben ist aber so ne Sache…….Komma setzten habe ich noch nie so recht beherrscht XD

    Gruß
    Imbarator

    1. als T-mobile Verkäufer sollte klar sein, dass 6 von 10 Handys Iphones und nur 4 auf die übrigen Hersteller fallen. Frage man hier einen O2 oder Vodafone Verkäufer sieht die Sache doch bedeutend anders aus :-)

      Zur Preispolitik von Apple / T-Mobile gibt es nichts auszusetzen. Naja ich weiß ja nicht

  8. @iJunky & Co.

    Wie kann man so eine verdrehte Wahrnehmung haben?
    Ach ja! Es gibt ja auch 5 Mio. Bild-Leser. Die meinen ja auch sie wären informiert :)

      1. Kannst du auch anders? Oder doch nur kurze, unnötige, beleidigende Kommentare. Schwanz zu kurz?
        Dein Nick ist doch schon lächerlich genug! Brauchst du garnicht mehr zu trollen, einfach dein Nick und reicht.

  9. Mich würd nur intressieren wann das neue 4G wieder bei T-mobile verfügbar ist… Weiß das jem.?!
    Und ja selbst ich bin ein Apple Fan aber ich lass mir nirgends nen Riegel vorschieben… Also bekommt es nen jailbreak (falls vorhanden) von mir;-)
    Lg Basti

  10. Laut meines Verbandes wird es wohl Ende Juli verfügbar sein. ISt aber nur ein geschätzer Termin.
    Was Genaues kann man dazu nicht sagen. Abwarten und Tee trinken :)

    Gruß
    Imbarator

  11. Das iPhone ist eindeutig ein sehr gelungenes Smartphone, dass den Handy/Smartphonebereich mit einigen dingen revolutionieren konnte.
    doch es gibt auf jeden fall sehr gute alternativen, zum iPhone, die für einige sogar besser geeigneter werden, doch diese sind in bei dem Ottonormalverbraucher einfach nicht so bekannt oder werden sofort als iPhone nachmache abgetan, denn Appels Marketingstrategie ist einfach nur genial. Das iPhone wird als DAS Smartphone schlechthin dargestellt und die medien sind überfüllt mit news darüber. seit wochen ist nur noch von iPhone 4 und iOS 4 zu lesen egal ob es über neue bekanntmachungen, fehler, zerstörung, … geht.
    ich bin selbst ein kleiner appel fan. ich habe einen iPod Touch 64gb und ich finde das ist einfach der beste kleine multimediaplayer.
    doch ich werde mir kein iphone zulegen. ich benötige eh erst wieder in ein jahr ein neues handy und ich bin mir ziemlich sicher, dass es dann Android Phones gibt, die das iPhone 4 deutlich in den Schatten stellen.
    Also mein Typ an euch: überlegt euch was ihr braucht, was ihr wollt und was es gibt und entscheidet euch dann. und wenn ich eigentlich noch kein neues handy benötigt, dann wartet noch, denn die auswahl wird immer größer und vor allem besser.

    PS: Auch wenn das iPhone das bekannteste Handy/Smartphone ist, braucht ihr nicht zu glauben, dass Apple die meisten Handys verkauft. der Anteil am Handymarkt von Apple liegt bei nur wenigen Prozent. Führer in dieser Branche ist immer noch Nokia mit um die 40%.

  12. Sehr interessante Diskussion!!

    Ich bin meinerseits Apple Fan, das hat ein paar einfache und grundlegende Gründe:

    1. Apple baut einfach (meistens) vorrausschauende Geräte od Geräteteile, siehe DVI mini bei MacBooks & Co

    2. Apple nimmt Rücksicht auf seine Kunden und arbeitet ständig an Verbesserungen

    3. Ist immer mal wieder Revolutionär, ob es die Maus ist ( erste Maus in der Massenproduktion ) oder das Iphone, die Multitouch Oberfläche.

    4. Es werden nicht immer nur neue Geräte entwickelt und auf den Markt geschleudert, SONDERN Herstellungsverfahren und Gerätebestandteile ständig verbessert.

    Das es nicht das meistverkaufte Telefon ist stört mich nicht, ich finde früher kannte man einfach die modelle z.B von Sony Ericsson sowas wie das K850 und soweiter, aber mittlerweile übschwemmen die ja den Markt, genau wie Nokia. Ich weiß garnicht wieviele Modelle es gibt und da fällt einem die Wahl auf einfach schwieriger. Vll gibt es ja tatsächlich vergleichbare Smartphones, aber sind die auch so einfach zu bedienen?

    Home Button>entriegeln>App anklicken>Pizza Lieferant auswählen>Pizza wählen>bestellen Fertig!

    Aber das ist wohl nur eine Subjekte Meinung/Beobachtung

    Greetz

    1. Was du über apple schreibst ist richtig. genaus aus diesen gründen mag ich apple auch. was die zur computertechnologie beigetragen haben ist echt klasse. Steve Jobs finde ich auch super. Wenn man seine Biografie mal durchliest kann man einfach nur staunen, was der schon alles erreicht hat auch außerhalb von apple.
      Doch das iPhone wird meiner meinung nach zu hoch gehandelt. klar ist es einer einer der besten smartphones zur zeit, doch die meisten denken das IPhone ist DAS Smartphone und alle anderen liegen um generationen zurück. und abei gibt es sehr gut alternativen, die wenn man ihnen eine chance geben würde, vielen bestimmt besser als das iPhone gefallen würde.
      Man kann nicht sagen, dass das iPhone das beste Smartphone ist, wenn man die anderen überhaupt nicht kennt!

      1. 1 Jahr Garantie auf die eigenen Produkte gewähren ist ein sehr vielversprechender Kundenservice. So wenig vertrauen in die eigenen Geräte das man einen Protectionplan für 300++ erwerben muss?

        mini dvi hat apple doch nur eingebaut um den 30euro teureren Adapter zu verkaufen.

        Steve Jobs ist schon eine Person für sich, wer früher in der Anfangszeit seinen Geschäftspartner abziehen muss zeigt nicht gerade von menschlicher Kompetenz und einen Vertrauenswürdigen Geschäftspartner. Dennoch ist er in vielen Sachen eine ansehende Person.

        1. HI Thunder,

          eine seltsame, wenn nicht einfach nur verdrehte ansicht der Dinge. Erst solltest du einfach mal die Fakten wissen. Der Protection Plan ist je nach Gerätetyp preislich in verschiedenen Zonen, fängt beim Iphone für 69,00 Euro an und hört beim MacBookPro 349 Euro auf. Ich hoffe dir ist bewusst, das man in der AppleCare Zeit auch in der Zusatzszeit, ALLES kostenlos repariert und ausgetauscht bekommt?!
          Ich finde nicht, dass das was mit geringem Vertrauen in die eigenen Produkte zu tun hat sondern eher, dem Kunden noch mehr Sicherheit zu ermöglichen, Betonung auf ermöglichen!

          Wenn es wenigstens konstruktive Kritik wäre….Apple hat als erster Laptop Hersteller auf DVI gesetzt, nur wegen dem 20 tacken Adapter? Eine leicht verzerrte Sicht der Dinge…
          Komisch ist nur, das sie damals schon die richtige Richtung eingeschlagen haben oder kaufst du noch VGA Kabel?

          Ich finde die Keynotes von Steve immer „packend“, seine Art und Weise die Dinge vorzutragen und zu sehen gefällt mir.

        2. Frodo,

          mir ist bereits klar das ein ProtectionPlan 300++ für MacPro kostet und darauf war dies auch bezogen. Wäre ja noch schöner wenn man für einen IphonePlan ebenfalls 349 Euro hinlegen muss (halber Gerätepreis). Generell gilt dennoch, wieso Apple nur eine Grundgarantie von einem Jahr gewährt? Du erwähnst das alles kostenlos repariert und ausgetauscht wird? Ich sehe in den PortactionPlan Details nur das ganz normale Hardware abgedeckt ist (wie bei jeder Garantie auch) und zusätzlich ebenfalls noch Supportanfragen gestellt werden können. Hier werden Kosten für Arbeitszeit, Reperatur und Hardware abgedeckt. Was ist mit Extendet Battery Service? Unfallschutz oder andere Sachen.

          Zu dem Kabel. Natürlich benutz ich kein VGA Kabel was soll das auch damit zu tun haben. Es ging um den MiniDVI Anschluss. Andere Hersteller verbauen hier einen vorlwertigen DVI und HDMI Anschluss und ich somit nicht gewungen werde zwei neue Adapter kaufen. Das ist Standart.

          Wenn sich das nun anhört als ob ich der absolute Apple Gegner ist das Falsch. Ich finde das Prodult Design unschlagbar es gibt kein anderen Hersteller der auch nur Ansatzweise diese Designs in der eigenen Produktpallete nachweißen kann. Jedoch bin ich absolut gegen die Preispolitik von Apple und gegen die Geschäftspraktiken die sie an den Tisch legen. Ebenso mag ich dieses Fanboy gehabe nicht, bei dem versucht wird aus allem schlechten, etwas gutes zu sehen.
          Apple kocht auch nur mit Wasser.

        3. Noch ein kleiner Nachtrag zur revolutionären Produkten.

          Mir fällt da spontan die neue Iphone OS4 Software ein.
          Hier werden sachen implementiert die es in anderen Handys seit 1995 gibt und als revolutänr von den Anhängern aufgefasst werden. SMS – Restbuchtstaben Counter , Foto – DigitalerZoom , Ordner anlegen.

          Das ist das Problem an der Sache. Sie sind in einigen Sachen sehr Ideenreich und setzen dies effizient um, andere Sachen verkaufen sie als neue Erungenschaft der Menschheit und die Leute glauben es, obwohl sie wissen das es unter dem Standart ist.

        4. kann thunder nur recht geben. vor allem in seinem letzten Punkt.
          Apple stellt alle seine Produkte auf ein Podest und will uns klar machen, dass sie das non plus ultra sind, obwohl es gleichgute und sogar bessere geräte gibt. das nervt mich am meisten am apple, vor allem weil diese strategie auch noch klappt, bei den meisten zumindest.

        5. Hey Thunder,

          ja, das stimmt wohl, selbst die Marktstrategie und Vermarktung findet bei Apple auf nem hohen und intelligenten niveau statt.

          Das mit dem Kabel ist halt so Ding, gibt halt den mini Dvi auf der einen Seite und was weiß ich wieviele Ausgänge auf der anderen. Kann man als umständlich ansehen oder auch als platzsparen, je nachdem :D

          Das mit dem einen Jahr ist schon seltsam, ich hab bis jetzt auch noch kein AppleCare abgheschlossen, beim Ip4 werd ichs mir mal überlegen…

          Bin zwar Fan aber mach mir doch schon meine Gedanken bei den Geräten, sowas wie das 3GS hätt ich mir nie gekauft, nur weils doppelt so schnell ist…hab ein 3G. Jetzt ist der Sprung zum 4er halt schon groß genug, also von den features, dass ich mir das vll holen werde.
          Naja ist nicht alles wieder aufgewärmt, das man HD videos machen kann, find ich schon nice, die Pixel und die MGP Zahl überzeugen auch. Das Design stimmt, jetzt muss man halt mal abwarten was aus diesem Empfangsproblem wird…

          Greetz

  13. Natürlich verkauft Nokia mehr Telefone – und zwar zu 99% Scheisstelefone. Billigteile für 1 €. Die gehen natürlich brav in die Statistik ein. Im Smartphonebereich verkauft Apple mehr Telefone. Ein Nokia-Geschädigter

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising