YouTube kapierts: Werbung lässt sich wegklicken

Nervt es Euch auch so, wenn Ihr Euch bei YouTube-Clips die vorgeschaltete Werbung länger dauert als das eigentliche Video? Google/YouTube hat das Problem erkannt und will noch in diesem Jahr eine Funktion implementieren, dank der Ihr die Werbung überspringen könnt.

Die Idee dahinter ist ganz einfach: Wenn die Werbung so uninteressant ist, dass man sie wegdrückt, dann soll das auch möglich sein. Im Gegenzug wird der Werbetreibende dafür nicht zur Kasse gebeten. Das Prinzip der Werbung zum Wegdrücken wird zwangsläufig zu einer Verbesserung der Qualität von Werbung führen.

Ich weiß schon was Ihr denkt: Warum sollte irgend jemand freiwillig Werbung schauen? Nun, wenn sie so unterhaltsam präsentiert wird wie von US-Infomercial-Berühmtheit Ron Popeil (siehe Video), dann kann sich das Hinsehen schon lohnen.

[Via WSJ, Fast Company]

http://www.youtube.com/watch?v=j8WMXyXBGpM&feature=player_embedded

Tags :
  1. Super… nun will ich so ein pastateil!

    kochen will ich aber nicht, nen applefanboy da der mich bekocht? hab auch nen netten käfig für dich!

  2. wenn es zu einer verbesserung der werbung führt kann ich das nur begrüßen. am besten wär erstmal eine anpassung der lautstärke. ich will nich dass jedes mal die nachbarn aufgeweckt werden ^^

  3. Also ganz im ernst!
    Was für eine Werbung?
    Ich bin täglich ca. 1 Std auf Youtube, und habe noch NIE eine Werbung gesehen…, wenn überhaupt nur diese kleinen Dinger die man sofort wegklicken kann…!

  4. Diese Werbung hat mich erst recht gelangweilt. Genau wie jede andere amerikanische Werbung. Unglaubwürdig, zu lang, langweilig, schlecht vertont, mieserabel belichtet, prähistorische Kamerafilter… ja super… echt… *gähn*

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising