Test: Carcassonne – Bauen, besetzen und punkten

Das Brettspiel Carcassonne gibt es jetzt auch fürs iPhone. Wie im Original kommt es bei der App für 3,99 Euro darauf an, möglichst große Städte, Straßen und Ländereien zu bauen und mit den eigenen Spielsteinen zu besetzen, um Punkte zu kassieren.

Das Spielprinzip und die Bedienung sind bei Carcassonne fürs iPhone perfekt umgesetzt. Die App hebt beispielsweise die Positionen hervor, an denen die aktuelle Kachel abgelegt werden kann. Bei der Platzierung dreht die Software die Kachel automatisch so, dass Straßen mit Straßen und Stadtteile mit Städten verbunden werden. Sind Varianten möglich, dreht der Spieler die Kachel mit einem Fingerdruck.

Die Grafik kann man nur als liebevoll und äußerst gelungen bezeichnen. Die Animationen und das Scrollen über das Spielfeld gelingen flüssig. Auch mit einer Kachel in der Hand kann man auf dem Feld prima navigieren. Bei Bedarf lässt sich der Zoomfaktor frei anpassen.

Die App kennt mehrere Spielvarianten: Das lokale Spiel gegen Computergegner, Internet-Matches gegen Freunde oder schnelles Spiel gegen beliebige Carcassonne-Zocker. Die KI-Gegner haben übrigens unterschiedliche Persönlichkeiten, spielen fair, clever oder richtig fies. Spitze: Über WLAN oder Bluetooth können auch zwei Spieler lokal gegeneinander antreten – jeder auf seinem iPhone. Und dann gibt es noch den Solitär-Modus, in dem man ohne Gegner aber mit bestimmten Zielvorgaben siedelt.

Bildergalerie

Fazit
Carcassonne ist eine tolle iPhone-Version eines Spieleklassikers, der in Sachen Bedienung, Übersichtlichkeit und Spielspaß andere Apps locker in die Tasche steckt. Das Geld ist definitiv gut angelegt! Wie geil das Spiel auf dem iPad wird, wage ich mir gar nicht vorzustellen. Nach der Einführungsphase erhöht sich übrigens der Kaufpreis auf 7,99 Euro. [Jacqueline Pohl] [Im App Store kaufen]

Bedienung und Grafik vorbildlich

langanhaltender Spielspaß

lokal oder übers Internet spielbar, gegen Freunde, Zufallsgegner oder die KI

Einladungen per E-Mail und Chatfunktion

kostenloses Update fürs iPad geplant

In-App-Erweiterungskauf geplant

Tags :
  1. Kleine Warnung, der Online Modus macht EXTREM süchtig und gehört zu den besten Umsetzungen auf dem iPhone. iOS 4 wird bereits mit „FastAppSwitching“ unterstützt und selbst auf dem iPad sieht das ganze schon sehr gut aus.

  2. hab das spiel auch in echt und da isses richtig geil. als ichs dann im app store gesehen habe musste ich es sofort kaufen und es hat mich nciht enttäuscht. absolute kaufempfehlung!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising