Windows 7 ist schon 150 Millionen Mal verkauft

Die Autoren des Blogs »Vista Blorge« haben Zahlen zusammengetragen und fragen sich, wieso eigentlich so viel Medien-Hype um Apples iPad, um Netbooks, Linux-Server und andere Microsoft-Bedrohungen stattfand - denn die Zahlen sprechen eine Sprache für sich - vor Allem bei den Umsätzen und Gewinnen. Vielleicht doch kein Grund Ballmer abzusetzen? Mehr dazu bei ITespresso. [ITespresso]

Tags :
    1. naja windows hat ca 95% marktanteil….also sind 150 millionen net so viel im verhältnis zur gesamtsumme….
      das iPad ist etwas neues, etwas was apple vorher nicht hatte. und da sind die zahlen echt bemerkenswert.

      zudem war bei windows 7 bill gates noch stark beteiligt….warte mal auf das neue aus dem hause microsoft dieses und nächstes jahr….dann sieht man was ballmer als chef taugt

  1. Bill Gates an Windows 7 beteiligt? Schwer für mich das zu glauben. Hat ja schon seit 2006 nichts mehr mit Software zutun gehabt. Und seit 2008 Arbeitet Bill Gates garnicht mehr für Microsoft. Dachte das wäre Bekannt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising