Canon-Kopierer entlarvt Schnorrer per Fingerabdruck

Versteht mich nicht falsch - ich mag es, für Gizmodo zu schreiben. Von zu Hause, im Garten, in Unterwäsche. Aber ich verpasse dadurch auch etwas. Nämlich die "Freifahrten" mit dem Firmenkopierer, dem Fax-Gerät und den Druckern, die den Mitarbeitern in der Redaktion vorbehalten sind.

In Zusammenarbeit mit Hitachi hat Canon einen Fingerabdruck-Scanner entwickelt, mit dem man die Multifunktionsgeräte aus eigener Produktion aufmotzen will. So kann man genau verfolgen, wer die Kopier-/Druck-/Fax-Funktion wie intensiv nutzt und Schnorrern einen Riegel vorschieben. Naa, Redaktion, wie gefällt Euch das?

Der Scanner geht in Japan in dieser Woche in den Verkauf. Wegen des Preises von 1.200 Euro dürfte es aber eine Weile dauern, bis sich die Anschaffung rechnet. [Kat Hannaford / Tim Kaufmann]

[Via Akihabara News, OhGizmo]

Tags :
  1. Wäre ein Hinternabdruckscanner nicht passender. ;)

    Kopierer mit Zugangscode erfüllen aber den gleichen Zweck und gibts schon recht lange (bei uns in der Firma auch).

    1. Ja, nur den Code kann man weitergeben oder dem Kollegen mal über die Schulter schauen, wenn er seinen Code eingibt. Den Finger für ein paar Privatkopien klauen wird schwieriger…

      Aber ich seh’s auch so: Die Firma, die ihren Angestellten private Kopien in einem normalen Umfang nicht zubilligt, hat ein ganz anderes Problem.

  2. So ein Müll. Die meisten haben elektronische Batches oder Schlüssel. Da diese bereits erfasst sind, werden auch genau solche Medien für solche Fälle verwendet. Wer will schon die Fingerabdrücke zusätzlich erfassen, nur für den Kopierer? Es sei denn, die ganze Zugangskontrolle und Logins basieren auf Fingerabdrucke…

  3. wer glaubt das die Pinnummern sicher sind der hat bei seinem Kopierer noch nicht in die Bedienungsanleitung geschaut (ich sage nur Mastercode), und das man Fingerabdrücke fälschen kann hat der CCC schon mit Schäubles Fingerabdruck bewiesen.

    so long

    Wayne

  4. @tim taler
    Ja, in Schulen kann ich mir das vorstellen. Im Text war halt von Firmen die Rede. In den meisten Schulen hier würde wohl ohnehin eher das ganze Ding geklaut, statt ein paar Kopien^^

  5. Da würde ich mich mehr über die vernünftige Integration der Identifizierung über Domäne freuen. Sieht natürlich nicht so schau aus wie mit dem Scanner hier und wär nicht unbedingt eine PM wert. ;)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising