LGs Optimus One und Optimus Chic werden mit Android 2.2 geliefert

LG wartet mit zwei ziemlich konservativen Android-Smartphones auf, dem Optimus One und dem Optimus Chic. "Optimus" kommt aus dem Lateinischen und heißt so viel wie "Der Beste", klingt in meinen Ohren aber eher nach "Transformers".

Das Optimus One ist das stärkste der drei Geräte (das Optimus GT540 ist schon länger erhältlich). Technische Details sind noch keine bekannt, aber wir wissen, dass die beiden neuen Geräte mit Android 2.2 alias Froyo ausgeliefert werden. Außerdem ist auf LGs Flickr-Website schon das Optimus Z zu sehen, das mit LGs koreanischem Markennamen Cyon beschriftet ist.

LG schreibt dazu: „Als Teil einer aggressiven Strategie zur Ausweitung seiner Marktanteile im globalen Smartphone-Markt wird LG im zweiten Halbjahr 2010 ca. zehn neue Geräte unter dem Label LG Optimus vorstellen… Wir wollen damit dem Eindruck entgegen treten, dass ein einziges Smartphone den Bedürfnissen vieler Nutzer gerecht werden kann. Wir möchten unseren Kunden viele verschiedene Wahlmöglichkeiten geben, weil wir glauben, dass unsere Kunden nicht alle gleich sind… Unsere Marktforschung hat gezeigt, dass die Leichtigkeit, mit der man auf Informationen zugreifen kann, der Hauptmotivator bei der Anschaffung eines Smartphones ist. Außerdem rangieren Benutzerfreundlichkeit und Schnelligkeit unter den wichtigsten Kundenwünschen.

Die zwei mit Android ausgerüsteten Smartphones, das LG Optimus One und Optimus Chic, basieren auf Google Android 2.2. Das Optimus One bietet die neuesten Google-Mobile-Funktionen und einen mühelosen Zugriff auf Googles Android Market. Eine bequeme Benutzeroberfläche und diverse Multimediafunktionen machen es zu einem der am einfachsten bedienbaren Geräte auf dem Markt. Mit seinem geschmackvollen Design und sanfter Formgebung spricht das LG Optimus Chic den designorientierten Anwender an… Es tritt dem Eindruck entgegen, dass ein technisch fortschrittliches Android-Smartphone Technik-Freaks ansprechen muss, um das Wohlwollen der Käufer zu finden.“

Nebenbei kündigte LG für die zweite Jahreshälfte ein Android-basiertes Tablet an, das leistungsstärker und zugleich dünner sowie leichter als vergleichbare Geräte von Mitbewerbern sein soll. [Kat Hannaford / Tim Kaufmann]

Tags :
  1. Typisch… kaum wird nicht über Apple-Stuff geschrieben, sind sowohl die Apfel-Jünger als auch die Flamer aus der Kommentarspalte verschwunden. was bleibt am Ende? Richtig… ein einsamer Kommentar von mir. Wo sind die ganzen Schreihälse, die immer über alles, aber bloß nicht über Apple reden wollen? Pfff…

  2. Außerdem: Warum „konservativ“? Das Phone rechts auf dem Bild sieht geil aus! Ich liebe diese Icons, die alle in einem Style gehalten werden. Bunte Icons sind voll out und aus design-technischer Sicht so schlimm, wie die Klavier-Lack-Pest

  3. es gibt zu noch einem neuen smartphone eben nichts zu sagen, sind doch eh alle gleich und ich hab noch keins gesehen das mit gefällt. (echtes aluminium satniertes plastik, kein hochglanzfingerabdruck schrott, 1-2 kanten nicht alles abgelutscht…) meiner meinung nach gibts auch zum iphone nicht mehr zu sagen aber da gibts beef und dauraf stehn die leute.

    1. Wenn sich in den Designvorstellungen alle einig wären, gäbs ja wohl von jedem Hersteller auch nur eine Version. Ich benutze derzeit ein HTC Desire, obwohl es rein äußerlich sicherlich noch verbesserungsfähig wäre. Ich finde aber zb das iPhone 3GS genauso wenig ansprechend =) Das perfekte Handy gibt es nicht =(

      Nebenbei, bin ich seit ich mein neues Handy hab, ein absoluter Android Fan geworden. Man kann einfach alles anpassen und bearbeiten, da muss Apple bald aufpassen denke ich, wenn sie nicht mal was Neues bringen.

      1. sicher ist meine meinung nicht die aller anderen. trotzdem kann ich als produktdesigner glaube ich behaupten zu können dass ich erkennen kann ob ein gerät Ästhetisch ist oder nicht. und da sehe ich bei Android Smartphones schwarz. das schönste smartphone was ich bisher gesehen habe war glaube ich ein dummy handy für Windows 7…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising