Fish House: Mein Traumhaus

Dieses Fish House von Guz Architects ist luxuriös, umweltfreundlich, kühl, wunderschön und das Design ist fantastisch. Was braucht man mehr?

Das Haus ist ein Symbol: Ein Symbol für die Symbiose zwischen Mensch und Natur. Bauwerk und Untergrund. Das Bauprinzip erkennt man ganz gut an den geschwungenen Linien und den Pflanzen hier und da.

Ich stelle es mir sehr entspannt vor, in der Früh an den Pool zu gehen und die kühle Windbriese zu genießen. Von der Aussicht mal ganz zu schweigen. Als Materialien kamen Holz, Stahl und jede Menge Glas zum Einsatz.

Der Mediaraum im Erdgeschoß hat ein U-förmiges Akryl-Fenster, das für natürliches Licht sorgen soll und die geschwungenen Räume sind mit Solarpaneln bedeckt. Daher bezieht das Haus auch den Großteil seiner Energie.

Bildergalerie

Davon abgesehen steht es in Singapur und ist wohl noch zu haben. Ein Schnäppchen wird es ganz sicher nicht, aber zumindest muss man nur selten mit schlechtem Wetter kämpfen. [Maxim Roubintchik]

[via Born Rich]

Tags :
  1. ha an dem bau ist mir eindeutig zuviel glass da sieht man ja alles was ich mache dh wenn ich mit meiner ex schlafe dann kann das meine frau von aussen sehen ne danke zudem kann man auch im party keller nu 3 freunde einladen xd 1 couch 2 sessel wobei man 1 selber brauch aber gut gezeichnet gibs das haus auch irgend wo zusammen gebaut?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising