Android 2.2 lässt iOS 4 bei JavaScript-Ausführung glatt stehen

Arstechnica hat die JavaScript-Leistung der Standard-Browser von Android 2.2 und iOS 4 vergleichen und kam dabei zu dem Schluss, dass das eigentlich kein Vergleich ist.

Android ließ iOS nämlich glatt stehen. Für den SunSpider-Benchmark benötigte der Browser auf dem Testgerät, einem Nexus One nur wenig mehr als die Hälfte der Zeit, die Safari auf dem iPhone 4 damit zubrachte. Und beim zweiten Benchmark namens V8 erreichte Android annähernd die vierfache Punktezahl. Schäm Dich, Safari. [Mark Wilson / Tim Kaufmann]

[Via arstechnica]

Tags :
  1. „…und kam dabei zu dem Schluss, dass das eigentlich kein Vergleich ist.“

    Das versteh ich nicht. Warum ist das kein Vergleich? Kann mir das jemand erklären?

  2. kein vergleich weil die beiden softwares nicht mehr in der gleichen klasse sind.
    is genauso wie wenn du nen ferrari (android) mit nen trabant (ios) vergleichst

  3. Erstmal an NIKI: So beschissen blöd aber Kommentare schreiben geht ja?
    Und dann zu MAX: Genauso hirnverbrannt gekreuzt mit sinnlosem Applehass.

    Und noch mal ein herzliches Dankeschön an FOAT :) es gibt noch Hoffnung…

    Wer Fehler findet darf sie behalten ;)

  4. @ foat…..
    jupp…ich setz mich nach der arbeit in mein feuerroten Android und überhole alle langsamen IOS-Fahrer aus auf meiner Heimfahrt. Da werden die doof gucken…..lach..:)

    nix für ungut alle applefreunde, aber man muss sich ja auch mal drüber freuen können.

  5. Kannst du mir erklären was genau an meiner Frage darauf schließen lässt das ich „beschissen blöd“ sein sollte?
    Und viel wichtiger: Antworte doch einfach auf meine Frage, wenn sie so einfach zu beantworten ist.

    Trabant und Ferrari Vergleich:
    Wenn ich nur ne Handvoll an Autos habe und zwei davon sind eben die genannten dann muss sich ein Trabant durchaus mit einem Ferarri vergleichen lassen. Noch dazu wenn der Trabant das doppelt und dreifache kostet. Also für mich auch keine Erklärung warum hier kein Vergleich drin is….

  6. @ NIki
    Der Schreiber wollte damit nur zum Ausdruck bringen wie deutlich Android dem Iphone in sachen Javascript überlegen ist.
    Und die Antwort eines echten Applefanboys müsste lauten: BRAUCHT DOCH SOWISO KEINER.

  7. @ niki

    ich glaube, dass des mit dem „kein vergleich“ ist eher sprichwörtlich zu sehen als absolut.

    passendes BSP.
    ich teste 2 geräte die an sich gleich spezifikationen haben. wie auch hier.
    dann stell ich fest, das eine gerät is verdammt nochmal viel langsamer als das andere.

    dnn tätige ich vielleicht die aussage. „na sowas. das ja garkein vergleich“.
    obwohl sich das eiggentlich darauf bezieht, dass ich gerade beide geräte verglichen habe.
    also mehr redewendung als totale aussage.

    und………ich denke auch Omg hätte sich weniger angreifend dir gegenüber äussern können.
    solche art von verständigung lässt nun nicht unbedingt auf hohe intelligenz seinerseits schliießen.

  8. Mein Gott, immer diese Kiddies die nur auf die nächste Chance warten, Apple bashen zu können. Der Vorsprung Androids wird früher oder später durch ein simples Software-Update ausgeglichen. Nicht zu vergessen, dass Apple jahrelang trotz unterlegener Hardware schneller und schöner gerendert hat. Und jetzt springen die Hater alle aus ihren Bäumchen und tun so, als ob iOS hoffnungslos verloren wäre.

    Meiner Meinung nach nichts, was den Kauf des ein oder anderen Smartphones sinnvoller machen würde, da das i.d.R. ja eine längerfristige Investition ist.

    1. Ja genau, eine langfristige Investition…. Ich kenne ein paar Leute die das „alte“ 3G noch besitzen. Nach dem letzten Update waren sie fast schon gezwungen auf das neue Iphone zu wechseln. Es dauert 1min bis der Kalender aufgeht. Viele Programme stürzen einfach ab. Vorbei also mit der guten bedienbarkeit, ausser man schiebt dem Apfel noch mehr Kohle in den A****. Und beim neuen Iphone wird man schon fast gezwungen eine überteuerte Apfelhülle zu kaufen.

  9. Na und? Am Ende merkt man sowieso keinen Unterschied beim Surfen! Da kann ich genauso sagen Safari besteht im Acid3 Test wogegen Android nicht einmal im Acid2 Test besteht! Versucht es selber mal…

  10. @ Werter

    Das der Acid 3 ein javascript ist weist du aber schon?
    Opera,Ie9,Safari und Chrome haben diesen Test ( es ist kein Benchmark) alle bestanden. Und für mobile geräte ist der test eh nicht gemacht worden.
    Er ist für desktop Browser gedacht. Und mit nem normalen desktop Browser hat keiner weniger gemein als der mobile Safari .

  11. Natürlich ist das kein Benchmark, davon war ja auch nie die Rede! Ich habe das nur als Beispiel genannt da man das hier hätte ebenso gut schreiben können wie der Javascript-Benchmark! Ist beides völlig Wurst da der Unterschied in der Praxis ohnehin kaum spürbar ist…

  12. Man will bei Gizmodo aber immer aktuelle Themen bringen(oder Versucht es) und die Standardbrowser nehmen die Acid-hürde seit jahren. Ich Glaub nur der IE hats erst recht spät geschafft.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising