Kugelsicherer Pudding: Flüssige Rüstung gegen Patronen

Wenn es um kugelsicheres Material geht, stellt man sich meist harte, feste Materialien, wie besonders dickes Glas vor. An Flüssigkeiten denkt man eher nicht. Aber britische Wissenschaftler haben dran gedacht und etwas gefunden, dass angeblich besser ist, als Kevlar.

Sie nennen es „kugelsicheren Pudding“: Einmal getroffen, rücken die Moleküle näher zusammen und kreieren eine noch festere Oberfläche. Laut Aussage der Wissenschaftler, funktioniert die „flüssige Rüstung“, indem sie die Kräfte der Kugel absorbiert und reagiert, indem die Struktur des Materials undurchdringlicher und dicker wird.

Der flüssige Panzer soll allerdings keinen Ersatz für Kevlar darstellen, sondern vielmehr eine Ergänzung, um einen leichteren, flexibleren und natürlich stärkeren Schutz zu gewährleisten. In ersten Tests stach eine Schutzweste mit zehn Lagen Kevlar und dem „kugelsicheren Pudding“ eine Weste mit 31 Lagen Kevlar bereits aus. [Casey Chan / Florian Zettel][BBC]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising