Ballmer: Jede Menge Windows-7-Tablets zum Jahresende

Erst hingen Microsofts Tablet-Hoffnungen an HPs Slate. Bis das Projekt verstarb, zumindest was das Windows darauf angeht. Dann wurde Microsofts eigenes Tablet, Codename Courier, zum Hoffnungsträger. Bis, naja. Aber laut Microsoft-Boss Steve Ballmer stecken noch jede Menge andere Tablets mit Windows 7 in der Pipeline.

Entsprechend äußerte sich Ballmer anlässlich der Eröffnung von Microsofts Worldwide Partner Conference. Neben Asus sind Ballmer zufolge auch Dell, Samsung, Toshiba und Sony mit von der Partie. Dass Windows-7-Tablets kommen ist keine Überraschung – Microsoft müsste verrückt sein, sich diesen Markt entgehen zu lassen. Doch der Zeitplan wirkt sehr ehrgeizig.

Ballmer ging weder auf das iPad noch auf Android oder ein Chrome-basiertes Tablet ein. Microsoft geht davon aus, dass man den Markt wie zuvor den der Netbooks dominieren wird. Das Verkaufsargument lautet: Windows-Tablets lassen sich leicht administrieren, was insbesondere große IT-Abteilungen ansprechen soll. Ob der Vorteil tatsächlich so groß ausfällt bleibt abzuwarten, sind Tablets doch in erster Linie administrationsarme Geräte, mit denen man Inhalte konsumiert.

So oder so, die Chancen stehen gut, dass wir noch auf der WPC ein paar Prototypen zu Gesicht bekommen, die uns einen besseren Eindruck von der Zukunft der Windows-Tablets vermitteln. [Brian Barrett / Tim Kaufmann]

[Via ZDNet]

Tags :
  1. Aha, eswird also demnaechst Tablet PC’s mit Windows 7 geben? Hm. Habe mir vor 4 Jahen einen Tablet PC mit Windows Xp Tablet Edition gekauft. Habe jetzt Windows 7 drauf gemacht, ist etwas lahm, vielleicht sollte ich mir einen der vielen Tablet PCs mit Windows 7 kaufen, die es jetzt schon gibt??? DIE GIBT ES SCHON VIEL LAENGER ALS DAS iPAD. Wieso sagt Steve das denn nicht??

  2. Akkulaufzeit 3 Stunden? Hab nie verstanden wie man sich windoof kaufen kann, habs bei win7 gemacht (nur 45 EUR bezahlt) und bereue es! Ich kann mir nicht vorstellen das win7 gescheit auf nem tablet laufen soll!

    1. Auf meinem X61 Tablet von Lenovo läuft Windows 7 erste Sahne. Handschriftenerkennung, die selbst dann noch zuverlässig mein Gekrakel erkennt, wenn ichs selbst nicht mehr lesen kann. Und im Gegensatz zu diversen „Pads“ funktioniert mein Gerät mit natürlicher Handschrift und Stifteingabe als Notizblock und nicht nur als Wischgestenteller.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising