Neue Samsung-Kameras mit größerem Front-Display

Displays auf der Vorderseite der Kamera - also direkt neben dem Objektiv - erleichtern die Aufnahme von Selbstportraits. Je größer sie sind, um so besser. Nach dieser Maxime schickt Samsung nun die ST100 und die ST600 ins Rennen um die Publikumsgunst - mit deutlich größeren Displays als bei den Vorgängern.

Satte 1,8 Zoll messen die Displays der beiden neuen Kompaktkameras im Durchmesser. Es gibt also definitiv keinen Grund mehr für ein Facebook-Profil ohne gescheites Foto. Beide Kameras sind mit einem 14,2-Megapixel-Sensor ausgerüstet, tragen auf der Rückseite ein 3,5-Zoll-Display und zeichnen Videos mit 720p auf. Mit einer Brennweite von 27mm ist die ST600 etwas weitwinkliger angelegt als die ST100 mit 35mm. Dafür ist letztere etwas dünner, da ihr 5x-Zoom-Objektiv komplett im Gehäuse verborgen bleibt. Preislich geben sich die ST600 (330 US-Dollar) und die ST100 (350 US-Dollar) nicht viel. [Matt Buchanan / Tim Kaufmann]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising