Test: Strategery – Hol dir die Weltherrschaft!

Strategery ist ein lupenreiner Risiko-Klon. Es gilt, mit seinen Spielsteinen Länder zu erobern und zu besetzen, die eigenen Kräfte zu regenerieren oder auf volles Risiko zu gehen und das Nachbarterritorium anzugreifen.

Bei Strategery kämpft man um nichts geringeres als die Weltherrschaft – entweder gegen unterschiedlich starke KI-Gegner, gegen Freunde vor Ort – ein iPhone wird herumgereicht – oder online. Im Gegensatz zu Risiko fehlen die geheimen Ziele, die das Spiel noch einen Tick spannender machen würden. Auch Zufallsgegner für die Online-Spiele wären hilfreich, so muss man schon jemanden kennen, um gegen ihn anzutreten.

Die Karten werden per Zufallsprinzip generiert. Durch Schütteln erzeugt man einfach eine neue. Viele Voreinstellungen sorgen für immer neue Varianten: Kartengröße, KI-Stärke, Anfangsoptionen, Verteilung des Nachschubs et cetera. Kämpfe werden durch Würfel entschieden – die Anzahl der Würfel entspricht den Spielsteinen. So weiß man nie, ob eine knappe zahlenmäßige Überlegenheit reicht, um den Feind zu schlagen. Mit einem Tipp oben auf das Zahnrad sieht man übrigens, wieviele Einheiten jeder Spieler besitzt.

Im Test auf dem iPhone 3GS mit iOS 4 schmiert die App leider bei den Menüeinstellungen ein paar Mal mal ab. Woran’s liegt, lässt sich nicht ermitteln.

Die Universal-App für iPhone und iPad kostet vernünftige 1,59 Euro. Die kostenlose Lite-Version dient zum Testen, beschränkt die Matches aber auf kleine Karten und einfachere Schwierigkeitsgrade. Außerdem sind keine Onlinespiele möglich.

Bildergalerie

Fazit
Strategery ist ein rundenbasiertes Strategiespiel mit Suchtfaktor, das immer für wieder für spannende Schlachten sorgt. Die App könnte noch stabiler laufen, was ein Update sicher schnell richtet. Zuschlagen! [Jacqueline Pohl] [Im App Store kaufen]

einfache, gelungene grafische Umsetzung

Einzelspiel oder Matches gegen Freunde off- und online

Push-Benachrichtigung beim Online-Zocken möglich

Farbmodus für Farbenblinde

einige der Feinheiten von Risiko sind entfallen

Stabilität

Tags :
  1. Lux Touch ist ein Risiko-klon MIT geheimen Aufträgen und auchnoch kostenlos im Appstore, des weiteren ist kürzlich das original Risiko von EA erschienen für 3,99. Also entweder kostenlos oder etwas teurer dafür original, Strategery ist total überflüssig

  2. Wow eine App für das IPhone/Pad die auf einem Brettspiel basiert und offensichtlich einige Programmierfehler hat. Da frag ich mich doch immer wieder warum ich dieses Wunderwerk der Technik noch immer nicht mein Eigen nenne. Möglicherweise liegt es daran, dass selbst dann solche News immer nocht nicht den Speicherplatz wert sind auf dem sie liegen.
    Leute, bitte schaut einmal nach wie ihr Gizmodo bewerbt: „DAS GADGET WEBLOG – DIGITAL LIFESTYLE TODAY AND TOMORROW“
    Ein Stück dahingeschludeter Programmcode der sich als Spiel tarnt hat leider nicht das entfernteste mit „digital Lifestyle“ zu tun.
    Nicht alles mit dem sich Steve Jobs mal den Popo sauber gemacht hat ist auch eine News wert…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising