Windows Phone 7 Smartphones von Asus, Dell, HTC und weiteren Herstellern

Microsoft hat eine stolze Schar von Herstellern hinter sich versammelt, die zum Start von Windows Phone 7 mit entsprechenden Smartphones an den Markt gehen werden. Samsung war bereits als Microsoft-Partner bekannt, nun stößt auch HTC dazu.

Microsoft hatte die Vorabversion von Windows Phone 7 auf einem Samsung-Prototypen an die Fachpresse und wichtige Kunden verschickt und stieß allgemein auf Wohlwollen. Nun gab man offiziell bekannt, dass neben Samsung auch Asus, Dell, HTC und LG zu den Firmen gehören, die spätestens zum Jahresende mit Windows-Phone-7-Geräten um die Gunst der Kundschaft buhlen werden. Damit dürfte für ausreichend viele Wahlmöglichkeiten gesorgt sein. [Brian Barrett / Tim Kaufmann]

[Via Pocket-Lint, Engadget]

Tags :
  1. Selbst wenn die Kritiken sehr wohlwollend ausfallen und die Technik auch sehr gut sein mag, man kann die Handys nicht isoliert betrachten. Apple hat einen ausgereiften AppStore zu bieten, Android ebenfalls. Blackberry hat sich den Ruf des Business Handys erworben. Hinzukommt die jahrelange Erfahrung der Programmierer API, Webportale für die Entwickler von Apps und Anreize für Entwickler für die Platform zu entwickeln.
    Es bleibt spannend ob die Windows Phone 7 es überhaupt schaffen sich gegen diese Konkurrenz noch zu plazieren. Ohne Entwickler keine Apps, ohne Apps keine Kunden und ohne genügend Kunden kein Anreiz für Entwickler.

  2. @grubbel: Richtig! Genau deshalb hat es Palm auch so schwer mit seinem hervorragenden Web OS. Ich habe meinen Palm pre geliebt. Aber nach nur 9 Monaten liegt er nun ungenutzt zu Hause. Es fhelt an Apps, was auch an der noch unfertigen API liegen mag.
    Die einzige wirkliche Konkurrenz für Apple ist momentan Android. Ein weiteres System, egal von welchem Hersteller und egal wie gut, wird es verdammt schwer haben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising