MadCatz und Saitek: Neuer Controller für Flugsimulatoren

MadCatz und Saitek scheinen es sich mit ihrem neuen Controller zur Aufgabe gemacht zu haben, das Flugerlebnis möglichst realitätsnah wiederzugeben. Da kann man nicht meckern. Das einzige, was fehlt, ist die gepanzerte Cockpit-Tür.

Dieses Level an Realismus hat natürlich seinen Preis. Das Gas-/Pedal-Set kostet 200, jedes Information-Panel zusätzlich noch einmal 150 Dollar.

Für diejenigen unter euch, die in Flugsimulatoren kein gemeines Spiel sehen, ist die Anschaffung sicherlich eine Überlegung wert. Ich hingegen werde bei den Pfeiltasten bleiben. [Jack Loftus / Florian Zettel][Saitek via CrunchGear]

Tags :
  1. „gepanzerte Cockpit-Tür“, wie was wo?

    Flugzeuge werden heute aus Alu gebaut… und die einzigen die da wohl leicht gepanzert sind, sind die Kampfjets.
    Die Pedalerie und Instrumente stammen aber eher aus einem GA (generalaviation) Flugzeug. Vorallem die gemischverstellung.

    Also nix mit gepanzerter Tür….

    1. Dödel, Cockpit-Türen in Passagierjets sind gepanzert, sonst könnte sie ja jeder Dödel (wie du) sie aufbrechen und Terrorblabla…

      OOOH FLUGZEUGE SIND AUS ALU OHOOOOOHOHOHOOOOO
      Cool story, bro

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising