Sieben Menschen erhalten die Schlüssel des Internets

Diese Smartcards sind nichts anderes als die Schlüssel, mit denen sich das Internet im Falle einer Katastrophe neu starten lässt. Gerade mal sieben Stück davon gibt es.

Die Idee dahinter ist, dass das DNSSEC (Domain Name System Security) beschädigt oder kompromittiert werden kann. In dieser Situation würden die Inhaber der sieben Karten auf den Plan treten: „Mindestens fünf der sieben Inhaber (je einer aus Groß-Britannien, den USA, Burkina Faso, Trinidad und Tobago, Kanada, China und der Tschechischen Republik) müssten sich auf einer U.S.-Base einfinden, um das System gemeinsam neu zu starten.“

Jede Karte enthält nur einen Teil des notwendigen Schlüssels, was sicherstellt, dass ein einzelner das System nicht neu starten kann. [Rosa Golijan]

[Via BBC, PopSci]

Tags :
  1. Ähm…DNS != Internet…liebe Gizmodomausschubser.

    Sollte bei mir der DNS nicht gehen sollte nehme ich die Alternativen…wo ist das Problem?!

    1. Guckst Du mal hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Domain_Name_System#Strategien
      Bei Ausfall der Primary Nameserver bliebe Dir nur noch das händische Eintippen der korrespondierenden IP-Adressen. Vielleicht erinnerst du dich noch an den 12. Mai d.J. als bei der DENIC die Nameserver abrauchten; da war dann praktische keine de.-Domäne mehr erreichbar. E-Mail ging auch nicht. – Das ist dann schon fast wie „Internet ausgeschaltet“.

      1. Wenn hier etwas nervt, dann ist es das ständige kluggescheisse von den Pseuoschlau-Postern. Ist ja wohl allen hinlänglich bekannt was ein DNSServer ist!!!

        1. ja ne is klar peter, bin ich voll deiner meinung.
          jeder mensch heutzutage weiss was tcp, udp, wep, wap, umts ntsc, pal und sdk bedeutet….wär ja auch schlimm wenn nich wa ;-)

  2. Die Atomraketen auf britischen U-Booten können die Besatzungen ohne Autorisierung von außen starten…aber wehe es kann jemand das Internet abdrehen. Atomkrieg ist da nur halb so böse :D

  3. gibt es informationen darüber, wie diese 7 menschen ausgewählt wurden, bzw warum es gerade diese länder sind?

    klingt für mich ziemlich willkürlich gewählt oder gabs ne art lotterie?

  4. Die Leute mit den Karten, die Auserwählten, leben bestimmt alle nicht länger als 5 Jahre. Die erste Karte wird am 29.11.2010 verschwinden, gestohlen von dem Illuminaten :D

  5. Und was hat das jetzt mit Apple zu tun? Ich will Apple!

    APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE APPLE

  6. Fliegen heutzutage eigentlich Flugzeuge, wenn das Internet zusammenbricht? Ersthafte Frage! Wenn nicht, waere es sehr daemlich die Schluessel auf der ganzen Welt zu verteilen.

  7. Warum soll einer das Inet nicht neu starten können? Ich würd von den DNS Servern ein Backup machen, und es iwo in nen Bunker tun, nach dem Krieg wieder ausgraben und das Backup wiederherstellen.

  8. „Die Atomraketen auf britischen U-Booten können die Besatzungen ohne Autorisierung von außen starten“ ———- Ja klar…aber nur in schlechten Actionfilmen.

  9. @Peter aka CyberChick: Ein Tipp -> Man muß nicht ins Gefängnis, wenn man nicht alle Kommentare vollständig liest. ^^ Der hellste Stern am Himmel bist du nicht gerade, gelle?? :-P

  10. kann mir ma jemand sagen, warum Länder, in denen nur 1% der Bevölkerung einen Internetanschluss haben, die Möglichkeit haben es neuzustarten? Die wissen ja gar nicht was sie machen? Und wo zu Teufel liegt *copy, paste* Burkina Faso?! Wieso hat Deutschland nicht so eine Karte? Und wer hat das entschieden?

    Diese Karten sind das neue Ziel von Terroristen, ist doch klar, wenn die alle haben, können die Müll damit bauen, vorrausgesetzt sie kommen in die U.S.-Base rein. :)

  11. @iJunkie: da liegst du gar nicht so daneben, zumindest scheint es so, als würde apple sich das als ziel setzen, zumindest wenn man sich die produkte und deren funktionen so ansieht, die sie in den letzten jahren rausgebracht haben.

  12. Also ich arbeite bei Apple und wurde zufälliger weise ausgewählt. Hab von Steve und Obama Post mit je einer Kartenhälfte bekommen. Leider hab ich die nun blöde Karte verlegt oder mit meiner Lidl-treue-Punkt Karte verwechselt. Also mein dringender Apell: wer sone weise Karte findet wo „aep“ draufsteht bitte bitte mir zurückgeben. Ich glaube ich könnte sonst echt Ärger mit den beiden… …moment mal es klingelt gerade, bin gleich wieder daAAAAAARG

  13. Komisch das Die neutralen Staaten keine Bekommen

    – Schweiz
    – Schweden
    – Niederlande

    Da kann man ja auch am Kim Jong Il eine geben.

    Und zweitens nach sagen wir spätestens 1 Woche wurde die erste geklaut ich glaube es gibt da einige die über Leichen gehen würden für so ne Karte.

  14. mich wunderts eher, das Chinesen noch nicht gefälschtes Internet in Tüten beim Aldi verkaufen!

    Wird doch eigentlich langsam Zeit.

    1. Probibier mal über einen Chinesischen Proxy zu gehen, da hast du dein Internet Made in China.

      Ich Frage mich eh wieso China 1/7 des Internets in den händen halten darf obwohl bei ihnen etwa nur 1/7000 des Internet frei verfügbar ist.

    1. Waren sie immer nur wurden sie im 2Wk von einem Mann überrumpelt weil er nicht direkt nach frankreich konnte weil sie am zoll sein koffer kontroliert hätten

  15. Die Karte konnte sich der ausgewählte Personenkreis auch im aepstore runterladen.
    Fals sie die Karten verschenken.
    Dann muss jeder mit seinem iPhone kommen und „bump“ die iphones in der Faust gegeneinander hauen und das Internet ist gerettet.

  16. nicht zu vergessen ist der „Bumper“ in verschiedenen Farben, damit die Karten geschützt sind.

    wenn es zu dieser Katastrophe kommt, sind die karten eh veraltet und niemand kann das an den computer anschließen.

  17. Man möge bedenken:
    Logischerweise gibt es auf irgende einem Computer in irgendeiner U.S. Basis eine Software, die den Code aus fünf Karten abgleicht und daraus ein Ergebnis in Form von „Korrekt“ bzw. „Falsch“ erstellt und entsprechend die Neustart-Prozedur einleitet.
    Wenn man es also zusammenfasst, geht es wirklich nicht um die Karten sondern um die Software.
    Irgendjemand wird diese Software programmiert haben.

    Und nun ratet mal wer … *wegrenn*

  18. Viele kommis hier sind ja ganz lustig, aber muss man sooooviel scheiße von sich geben? ich finde das thema relativ interessant , also bissel sinnvolle beiträge wären ganz nett

  19. HI :)
    könnte mir einer erklären wie das internet neu gestartet werden soll ? ^^
    sind es nicht viele verschiedene server, welche man neu starten müsste ?
    mfg

    1. Es giebt eine MAschine die sich darum kümmert dass die adressen richtig verteilt werden etc.

      Stel dir vor die Post hat Briefe aber keinen Briefträger.

      Die Daten sind da
      Die Verbindungen sind da
      Die benützer sind da

      aber keiner der diese sachen miteinander verbindet

  20. Sind das die Chipkarten zur Tür um zu dem geheimen Hauptrouter zu kommen damit diese Leute den Stecker ziehen und wieder einstecken können?

  21. Ohman, das sind einfach riesige DNS Server die benötigt werden damit du z.B. http://www.google.de eingeben kannst und nicht immer die IP Adresse eingeben musst! …

    Also starten die nicht irgendwelche Webserver neu wo Das „Internet draufliegt“ :D … sondern einfach nur die Server die für die Namensauflösung im WWW sorgen…

  22. @schinke: man sollte nicht so abwertend posten. jeder kann mal etwas nicht wissen. und auch du hast nicht ganz recht. denn DNSSEC sind nicht die DNS-Server direkt. sondern das ist eher ein System um die DNS-Server zu verwalten.

    Die Root-DNS-Server sind eh über die ganze Welt verteilt, die kann man nicht von nur einem Ort aus neutarten. Dieses DNSSEC-System steht aber anscheind beim US-Militär.

    inwiefern sich dadurch dann das internet „neutarten“ lässt, kann man denke ich drüber streiten. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass gleich die ganzen Root-DNS-Server ausfallen würden, wenn das DNSSEC-System mal ausfallen sollte.

  23. hier sind lustige kommentare sehr lustige aber des mit dem 7 leuten ist nicht wirklich war das wurde nur erfun´den von der sache abzulenken das es eigentlich ein computer sytem ist des ist irgendwo in amerika mit dem kannst du das machen aber das wird von einem mann gemacht.So leicht kommt man da nicht rein des ist ein bunker die tore sind aus eisen keine kann da einbrechen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising