Logitech mit drahtlosem 7.1-Headset für 160 Dollar

Logitech aktualisiert sein 7.1-Surroundsound-Headset für Gamer. Das neue heißt G930 und kommt nun ohne Kabel aus. Hübsch ist es obendrein, mit 160 Dollar aber allenfalls leidlich erschwinglich.

Echte Gamer verwenden keine kabellosen Headsets, oder? Vielleicht geben sie sich ja doch einen Ruck. Immerhin behauptet Logitech, „spieltaugliche Funktechnik“ einzusetzen. Außerdem lässt sich das G930 auch dann einsetzen, wenn es gerade lädt – wodurch es allerdings einem gewöhnlichen Headset mit Kabeln sehr nahe kommt.

Das G930 bietet drei programmierbare Knöpfe zur Steuerung von Voice Morphs, Musik oder Chats. Schade dass es mit 160 Dollar längst nicht zum Geldbeutel jedes Interessenten passen dürfte. [Matt Buchanan / Tim Kaufmann]

[Via Logitech]

Tags :
    1. Also es ist ja eigentlich nur das G35 aber Kabellos und da ich dieses besitze kann ich euch sagen,
      dass außer Chatsound kein normaler Sound an das Headset weitergeleitet wird, da es anscheinend keine installierte Treiber dafür auf der PS3 gibt. Wenn ihr Surroundsound für die PS3 per headset haben wollte empfehle ich Sharkoon X-tatic Rev. III 5.1 Digital Headset

  1. Ist das Signal verschlüsselt?
    Ich frage, weil bei meinen kabelos Kopfhörer ich immer schön mithören kann was andere gerade hören.

    1. Wieso..

      Angst, dass deine Mutter dich beim Porno-Gucken belauscht ;D?

      Nein ernsthaft.. ich denke nicht, dass das Headset diese Frequenzen nutzt.

  2. Spieltaugliche Funktechnik gibt es meiner Meinung nach nicht. Es lässt sich nicht vermeiden, das es größere Verzögerungen gibt als bei Kabelgebundenen Geräten. Bei Headsets mag das nicht ganz so schlimm sein, bei Tastaturen und Mäusen ist es spätestens ein K.O. Kriterium.

    Gibt es irgendwen, der sein Headset jeden Tag laden möchte? Ich glaube nicht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising