Das Skynet-Motorrad heißt Ostoure

Beim Ostoure handelt es sich um ein Motorrad-Konzept, wie es sich Skynet nicht besser ausgedacht haben könnte. Doch tatsächlich stammt es von Mohammad Reza Shojaie, mit dessen Herkunft sich auch die Bedeutung des ungewöhnlichen Namens erschließt: "Ostoure" ist persisch und heißt "Legende".

In seiner Fantasie hat Shojaie das Ostoure mit Zweiradantrieb, Bluetooth-Helm, Headup-Display, mehreren Kühlern und einem „Wechselstrom-System“ (Elektromotor?) ausgestattet. Sieht schick aus. Und wenn man noch ein Paar Gatling Guns dranschraubt könnte es glatt bei „Terminator: Salvation“ auflaufen. [Jack Loftus / Tim Kaufmann]

[Via productdesignforums, Design blog]

Bildergalerie

Tags :
  1. Hübsch! Als leidenschaftlicher Motorradfahrer gefallen mir solche Konzept Bikes immer gut. Allerdings bracuhe ich beim Fahren Musik und zwar aus dem richtigen Verbrennungsmotor. Das hier mag zwar sehr umweltfreundlich sein aber wenn ich fahre müßen einfach Abgase dabei produziert werden. Selbst wenn das nächste Ozonloch nach mir benannt wird ;o)

    1. Na toll, und wegen solchen Koffern wie Dir, müssen alle Anderen leiden! Schon mal daran gedacht, wenn Du das Geräusch so geil findest, es aufzunehmen, Dir gscheite Kopfhörer aufzusetzen und die Lautstärke auf 100% zu drehen? damit machst Du wenigsten nur Deine eigenen Ohren kaputt und nicht gleich die gesamte restliche Umwelt…
      Aber so Egos wie Du müssen wahrscheinlich irgendwas kompensieren und allen zeigen wie laut ihre Maschine ist. Komm Du mal durch meine Gasse, ich hab schon faule Eier vorbereitet für den nächsten Depperten der glaubt um 24.00 mit seiner 500 cc voll aufdrehen zu müssen. Ich sag Euch rücksichtslosen Scheiß-Bikern jetzt den Kampf an!
      Hough! I’ve spoken!

        1. Genau! Egal ob Mofa oder ‚was Stärkeres! Ist doch immer das Gleiche: stehen bei der Ampel und drehen voll auf! Daran, daß gleich nebenan vielleicht Kinder oder Kranke schlafen, denkt keiner!
          Und bevor jetzt ein „pseudowitziges“ Kommentar zurückkommt: mir ist schon klar, daß Du es verarschend gemeint hast! Ich mein es aber ernst: habt Ihr nix besseres zu tun, als andere mit Eurem Lärm zu belästigen und auch noch Stolz darauf zu sein? An Eurer Stelle würd ich mich in Grund und Boden schämen, allein schon wegen der vollkommen unnötigen Umweltverpestung! Wenn jeder so leben würde, könnten wir uns gleich gegenseitig erschießen! Ihr seid mindestens genauso unnötig, wie die HedgeFonds-Manager der Finanzkrise…

  2. Imbarator, das liegt aber wohl hauptsächlich daran, dass du wahrscheinlich nicht mehr der Jüngste bist. Der Sound, den du meinst, suggeriert natürlich unbändige Kraft – empfinde ich auch so. Aber bei jungen Leuten schwindet die Assoziation Krach=Leistung zunehmend. Mir gefällt das inzwischen auch immer besser, bei brutaler Beschleunigung trotzdem nur ein Surren zu hören, das kommt fast noch gewaltiger. Käme bei Bikes bestimmt auch geil rüber.

  3. @ Max Was glaubst du was ich früher schon aufm Schaukelpferd gerufen habe ;)
    @ Hurz Alt Würde ich mich nicht bezeichnen ;o) Ich denke das hat auch ein wenig mit Geschmack zu tun. Vielen gefällt das rasseln der Ducatis während andere ne blubbernde Harley bevorzugen. Aber ich hab Hondas am liebsten die so richtig schön kreischen ;)
    Aber ein Surren…..für mich…no way^^

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising