Anleitung: Xvid-Videos auf dem iPad abspielen

Die spärliche Anzahl unterstützter Formate steht dem Einsatz des iPads als universeller Videoplayer im Weg. Der kürzlich im AppStore aufgeschlagene CineXPlayer soll Eure Leiden etwas lindern. Es spielt Xvid-Videos ohne weiteres Zutun ab.

Ähnlich wie dem letzte Woche kurz nach der Freigabe wieder aus dem Appstore entfernten MiTube könnte auch dem CineXPlayer nur eine kurze Lebensdauer beschert sein – also holt ihn Euch lieber bevor es zu spät ist.

Wenn Ihr Euch den CineXPlayer gesichert habt, dann könnt Ihr mit Xvid codierte AVI-Videos einfach über iTunes auf das iPad befördern und dort abspielen – ohne jede Konvertierung. Nach unserer Erfahrung verweigert sich der Player zwar hier und da einer Datei, funktioniert im großen und ganzen aber zuverlässig.

Nach eigener Aussage planen die Entwickler die Unterstützung „aller populären Formate“, aber ich bezweifle dass sie dazu Gelegenheit erhalten. Aber so lange CineXPlayer erhältlich ist, ist er auch eine Erinnerung daran, wie einfach die Wiedergabe von Videos auf dem iPad sein könnte – und sollte! [Kyle VanHemert / Tim Kaufmann]

[Via iTunes – Danke, Mohammed-Ashiq]

Tags :

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising