Apple iOS 4.0.2 behebt PDF-Exploit

Wer von Euch sein iPhone, iPad oder den iPod Touch mit iTunes verbindet, der wird seit kurzem zum Update auf iOS 4.0.2 bzw. 3.2.2 aufgefordert. Einzige Verbesserung: Die PDF-Schwachstelle, auf der der webbasierte Jailbreak von Jailbreakme basiert, wird geschlossen. Tschüss, Jailbreak!

Da es sonst keine Verbesserungen in dem Update gibt, könnt Ihr genauso gut darauf verzichten, wenn Ihr auf den Jailbreak und/oder den Unlock angewiesen seid. Ihr solltet dann nur aufpassen, dass Ihr PDFs nur aus vertrauenswürdigen Quellen auf das Apple-Gerät herunterladet. [Kyle VanHemert / Tim Kaufmann]

Tags :
  1. Da soll man auf das 4.02er upgraden, damit man das gleiche bekommt wie beim Jailbreak, nur ohne die Freiheit und mit einer vermeintlichen Garantie, die die Firma ja eh nicht einhält (siehe Antennen-Konstruktionsfehler)?

    Aber ich bin sicher, viele iUser denken nicht so weit und wollen lieber, dass Papa Steve sie ja lieb hat.

    PS: Übrigens haben sie im 4.02er den Bug behoben, dass das ale 3G Modell nicht flüssig mit dem neuen OS fahren kann? Nein? Na ist ja nicht so wichtig, oder…?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Advertising